Abriss an der B236

Bierbach-Brache: Erste Mauern fallen

Abriss der Bierbach-Brache an der B236 in Altena
+
Abriss der Bierbach-Brache an der B236 in Altena

Die ersten Mauern der Bierbach-Brache in Altena fallen. Der Abriss könnte Auswirkungen auf den Verkehr auf der B236 haben.

Altena - Das Abbruchunternehmen Prümer aus Lünen ist fast fertig mit der Entkernung der Bierbach-Brache an der Werdohler Straße – Fenster, Türen, Heizungen und dergleichen müssen ausgebaut und recycelt werden, bevor der Abbruchbagger zuschlagen und die Mauern einreißen darf. Damit ist inzwischen begonnen worden, der größte Teil der Gebäude steht aber noch.

Für Bierbach-Abbruch: B236 betroffen

Wenn es dort richtig zur Sache geht, ist unter Umständen auch die B 236 betroffen. Roland Balkenhol, Leiter der Abteilung Bauen des Rathauses, geht aber davon aus, dass allenfalls eine halbseitige Sperrung erforderlich sein wird.

Die B236 wird gerade erst am Wochenende (17./18. Oktober) nach monatelanger Vollsperrung wieder halbseitig für den Verkehr freigegeben. Dort war sechs Monate lang die Gasleitung erneuert worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare