Gruselfund im Wald

Abgetrennter Kuhkopf: Polizei sucht weiter Hinweise

Wem die Kuh gehört, deren Kopf und Bein Spaziergänger im Wald in Altena fanden, ist unklar.
+
Wem die Kuh gehört, deren Kopf und Bein Spaziergänger im Wald in Altena fanden, ist unklar.

Die Teile einer toten Kuh, die Spaziergänger im Wald in Altena fanden, geben der Polizei weiter Rätsel auf. Sie hofft weiter auf Hinweise zum Täter.

Altena – Die Teile einer toten Kuh, die Spaziergänger im Wald oberhalb des Drescheider Bergs fanden, geben der Polizei weiter Rätsel auf. „Noch gibt es keine neuen Erkenntnisse“, sagt Kreispolizeisprecher Dietmar Boronowski.

Zeugen gesucht

Unklar ist bislang nicht nur, wem das Tier gehört, sondern auch, wer den abgetrennten Kopf sowie ein einzelnes Bein einfach direkt neben viel frequentierte Wege in den Wald warf. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei in Altena unter Telefon 0 23 52/9 19 90 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare