Abbrucharbeiten beginnen am 19. September

+
Jochen Trippe legt die schnelle Leitung und sorgt so dafür, dass die Rathausmitarbeiter auch dann mit ihren Dienst-PC arbeiten können, wenn sie im Informationsbüro sitzen.

ALTENA - Die Vorbereitungen für den Abbruch der Häuser Lennestraße 43 a und 45 gehen in die heiße Phase. Die Ausschreibung ist gelaufen, die Submission erfolgt – jetzt prüft die Verwaltung, ob die günstigsten Anbieter der Aufgabe auch wirklich gewachsen sind. Dazu fand am Mittwoch ein Ortstermin statt. Die Stadtverwaltung hatte dazu eingeladen.

Dabei sei es um Fragen der Baustellen-Logistik gegangen, erklärte Uwe Krischer vom Bauamt gestern. Wie wird abgebrochen? Welche Lastwagen fahren den Bauschutt ab? Wie lange muss die Lennestraße gesperrt werden? Lauter Fragen, auf die die Verwaltung Antworten haben wollte. Ganz besonders wichtig: Die Sicherung der benachbarten Gebäude – zum Teil haben die Häuser gemeinsame Bandmauern, was eine technische Herausforderung darstellt.

Als nächstes wird die Verwaltung die von den Interessenten angegebenen Referenzen prüfen – „wir rufen da tatsächlich an“, bestätigte Krischer. Die Auftragsvergabe soll unmittelbar nach Ferienende erfolgen, den Beginn der Arbeiten plant die Verwaltung für den 19. September. Vorher muss das Informationszentrum 2015 umziehen. Dafür hat die Verwaltung das ehemals von Blumen Risse genutzte Ladenlokal angemietet. Es werde jetzt entsprechend hergerichtet, der Umzug sei in zwei Wochen, so Krischer.

von Thomas Bender

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare