1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Altena

60 Jahre Löschgruppe Knerling: Jüngste Wehr-Einheit feiert

Erstellt:

Von: Michael Koll

Kommentare

Franco Cali (rechts) und Michael Koch leiten die Geschicke der Löschgruppe Knerling.
Franco Cali (rechts) und Michael Koch leiten die Geschicke der Löschgruppe Knerling. © Koll, Michael

Vor einem Jahr versank das Gerätehaus der Löschgruppe Knerling unter Matsch, Geröll und vor allem Lennewasser, welches beim Jahrhunderthochwasser im Juli 2021 bis zu 1,04 Meter hoch im Gebäude gestanden hatte.

Gerade noch rechtzeitig zum Fest anlässlich des 60-jährigen Bestehens dieser jüngsten Altenaer Feuerwehr-Einheit ist das Zuhause der 27 Feuerwehrkräfte frisch saniert – und so konnten diese am Samstag mit der Bevölkerung am Brachtenbecker Weg ordentlich feiern.

Löschgruppenleiter Franco Cali, Brandoberinspektor und ABC-Zugführer, sowie Stellvertreter Michael Koch, Hauptbrandmeister, begrüßten als Gäste Abordnungen aller Löschgruppen und -züge der Stadt sowie aus Nachrodt-Wiblingwerde.

Fünf neue Einsatzkräfte nach Flutkatastrophe

Diesen erzählten sie, dass die Flutkatastrophe im Juli 2021 im Nachgang aber auch etwas Gutes hatte. „Wir haben dadurch fünf neue Einsatzkräfte gewonnen, die offenbar auch langfristig bei uns bleiben wollen“, freute sich Koch. Und Cali ergänzte: „Das Durchschnittsalter in unserer Löschgruppe ist damit pünktlich zum Jubiläum auf Mitte 20 abgesunken.“ Nachwuchssorgen hätten sie derzeit jedenfalls keine mehr.

Auch viele Angebote für Kinder gab es am Samstag am Brachtenbecker Weg beim großen Fest zum 60-jährigen Bestehen der Löschgruppe Knerling.
Auch viele Angebote für Kinder gab es am Samstag am Brachtenbecker Weg beim großen Fest zum 60-jährigen Bestehen der Löschgruppe Knerling. © Koll, Michael

Und so ließen sie sich am Samstagnachmittag Bratwürstchen, Steaks, Bier, Kaffee und Kuchen schmecken. Das hatten sie sich auch redlich verdient, denn Koch sagte: „Am Freitagabend waren wir beim Waldbrand in Evingsen noch bis etwa 23 Uhr im Einsatz.“ Sein Löschgruppen-Führer fügte hinzu: „Und am Samstag haben wir hier ab 10 Uhr für das Fest aufgebaut.“ So wurde unter anderem eine große Bühne benötigt. Denn am Nachmittag liefen noch die Party- und Stimmungshits aus der Konserve, am Abend griffen dann die Musiker der Band Lenniac zu ihren Instrumenten, um die vergangenen sechs Jahrzehnte der Löschgruppe gebührend abzuschließen.

Teil des Altenaer ABC-Zuges

Übrigens: Alle 27 Kameraden der Löschgruppe – darunter auch vier Frauen – gehören zum Altenaer ABC-Zug, der insgesamt aus 60 Einsatzkräften besteht. Am Samstag wurden deren jüngste Gäste unter anderem mit einer Hüpfburg und Kinderschminken unterhalten. Für die größeren Festbesucher gab es am Abend neben den Klängen der Band Lenniac auch einen Cocktailstand.

Auch interessant

Kommentare