Tiny House

Wohnen auf 24 Quadratmetern - so sieht es in einem Tiny House aus

Ein Zuhause zum Schnäppchenpreis? Da sind Sie mit einem Tiny House wohl richtig beraten - eine amerikanische Firma hat sich genau auf diese Mini-Häuser spezialisiert.

Wer braucht schon all den Schnickschnack? Tiny Houses sind winzige Häuser, die nur mit dem Nötigsten ausgestattet sind - und denen es trotzdem an nichts fehlt.

Tiny House: Wenige Quadratmeter - aber mit allen Wassern gewaschen

Denn auf nur wenigen Quadratmetern ist alles vorhanden, was man sich von seinem Zuhause nur wünschen kann: Badezimmer, Küche, Wohn- und Schlafbereich. Die amerikanische Firma Modern Tiny Living hat sich auf die Mini-Häuser spezialisiert und designt jedes davon selbst. Kunden können sich dann ein Modell kaufen, anpassen oder gar ein ganz Neues kreieren lassen. Ein Beispiel dafür ist das Kokosing:

Auf nicht mal 24 Quadratmeter bringt das Tiny House auf Rädern viele versteckte Stauräume, Waschmaschine und Trockner, sowie ein Schlafzimmer auf einem Mezzaningeschoss mit sich - und das zu einem Schnäppchenpreis für umgerechnet rund 68.000 Euro.

Robert Hendricks, Gründer von Tiny Modern Living, zeigt sich gegenüber dem britischen News-Portal The Sun sehr stolz auf das Kokosing: "Es ist eines der gefragtesten kleinen Häuser der Welt geworden, vor allem aufgrund seiner Größe."

Auch interessant: Obdachlose Mutter baut eigenes Haus - für 9.000 Euro.

Käufer würden das Mini-Haus gleich mitsamt Ausstattung bekommen und sofort einziehen können. Sogar Gäste haben im Wohnzimmer Platz, welches zu einem zweiten Schlafzimmer umgebaut werden kann.

"Die Tiny House-Bewegung fokussiert sich wieder auf das, was im Leben am Wichtigsten ist", erklärt Hendricks. "Es sind Beziehungen, die uns erfüllen und nicht irgendetwas Materielles. Wir brauchen eine Verbindung zu uns selbst, zu anderen und zur Natur."

Die Mini-Häuser werden in Amerika gebaut und verkauft. Laut Website verschifft die Firma ihre Tiny Houses auch nach Europa.

Hier erfahren Sie mehr zu dem Tiny House-Trend aus Amerika - und welche Regelungen es dazu in Deutschland gibt.

"Unverbaute Lage" und "gut erhalten": Das bedeuten Immobilien-Codes

Rubriklistenbild: © Facebook/Modern Tiny Living

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare