Hausmittel

Frau ekelt sich vor Schmutz in eigener Spülmaschine - ein genialer Putz-Trick hilft

+
Auch die Spülmaschine muss hin und wieder gereinigt werden.

Die Spülmaschine einer Frau starrt im Inneren nur so vor Dreck. Mit einem genialen Trick weiß sie sich aber zu behelfen. So funktioniert er.

  • Die Spülmaschine einer Frau reinigt plötzlich nicht mehr ordentlich.
  • Bei einem Blick ins Innere erkennt sie schließlich das Problem.
  • Mit einigen Hausmitteln will sie die Maschine reinigen.

Wenn das Geschirr eher schmutzig als sauber aus der Spülmaschine* kommt, wird es Zeit, das Gerät einmal ordentlich unter die Lupe zu nehmen. Dafür, dass die Spülmaschine nicht mehr sauber reinigt, kann es nämlich viele Gründe geben: zum Beispiel falsche Reinigungs-Tabs, fehlendes Salz oder ein mechanisches Problem.

Frau ist überrascht über schmutziges Geschirr - ein Blick in die Spülmaschine genügt

Bei einer Frau hingegen, die sich über ihr schmutziges Geschirr wunderte, genügte ein Blick ins Innere der Maschine, um festzustellen: Hier muss einmal wieder ordentlich gereinigt werden. Ihr Filter war übergequollen und der Schmutz verbreitete sich im ganzen Gerät. In einem kurzem Clip, den sie auf der Video-Plattform TikTok unter dem Nutzernamen "juliasalvia" teilte, gewährt sie einen Blick auf das verschmutzte Innere.

Allerdings scheint die junge Frau einige Tipps für diesen Fall bereit zu haben. Zunächst einmal zieht sie den unteren Geschirrkorb aus der Maschine heraus, sodass sie an den Filter herankommt. Den reinigt sie unter fließendem Wasser, bis kein Schmutz mehr im Inneren zu entdecken ist. Anschließend setzt sie den Filter wieder in der Maschine ein.

Jetzt kommen zwei Hausmittel zum Einsatz: Den Boden der Spülmaschine bestreut sie mit einer kleinen Tasse Backpulver*, während sie im oberen Geschirrkorb einen kleinen Behälter mit Apfelessig unterbringt. Nun lässt sie ihre Spülmaschine bei hohen Temperaturen laufen - und siehe da: Hinterher ist kein Schmutz mehr im Inneren zu sehen.

Auch interessant: Diese Dinge haben nichts in der Spülmaschine zu suchen.

Falls Sie diesen Trick nachahmen wollen, können Sie die Spülmaschine im Anschluss noch ein zweites Mal laufen lassen, um Reste des Backpulvers und des Geruchs des Apfelessigs loszuwerden. Werfen Sie aber zuallererst einen Blick in die Betriebsanleitung des Geräts - dort erhalten Sie Tipps, wie Sie Ihre Maschine am besten sauber bekommen.

Mit ihrem Putz-Trick hat "juliasalvia" immerhin viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen: Über 150.000 Mal wurde ihr Video geliked und über 840 Mal kommentiert.

Lesen Sie auch: Frau zeigt simplen Trick, der bekanntes Spülmaschinen-Problem löst.

Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare