1. come-on.de
  2. Leben
  3. Wohnen

Spülmaschine platzsparend einräumen – mit diesen cleveren Tipps

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sophie Waldner

Eine Frau räumt den Geschirrspüler ein.
Mit diesen Tipps räumen Sie die Spülmaschine platzsparend ein. (Symbolbild) © AndreyPopov/imago

Die Spülmaschine einzuräumen muss kein Hexenwerk sein. Um das dreckige Geschirr vollständig sauber zu bekommen, gibt es einige Tipps zum richtigen Einsortieren.

Es ist besonders ärgerlich, wenn die fertige Geschirrspülmaschine* einige Teile nicht sauber bekommt. Oft wird die Leistung der Maschine infrage gestellt. Dabei muss das gar nicht das Problem sein. Tatsächlich spielt auch das Einräumen der Spülmaschine eine große Rolle. Hier kann viel Schiefgehen, wenn das dreckige Geschirr wahllos in die Maschine gelegt wird. Mit unseren Tipps sparen Sie nicht nur Platz, sondern erreichen saubere Ergebnisse.

Spülmaschine richtig einräumen: So beladen Sie den oberen Korb

Um die Sprüharme nicht zu blockieren, ist es ratsam darauf zu achten, dass alles gut im Geschirrkorb verstaut ist. Dadurch ist auch eine anständige Reinigung gewährleistet.

Lesen Sie auch: Mit diesem Staubsauger-Trick kommen Sie in alle staubigen Ecken.

Spülmaschine richtig einräumen: So beladen Sie den unteren Korb

Und noch ein Tipp: Stellen Sie besonders stark verunreinigtes Geschirr in den Korb. Denn hier ist der Sprühstrahl am stärksten und kann dadurch effektiver reinigen.

Lesen Sie auch: Fensterputzen im Winter: Dieses Hausmittel wirkt wahre Wunder und ersetzt den Glasreiniger.

Spülmaschine richtig beladen: Besteckkorb- und Schublade

Besteck in den Besteckkorb immer mit der spitzen Seite nach unten einsortieren. Dadurch werden, besonders bei Messern, Verletzungen vorgebeugt. Sollten Sie eine Besteckschublade besitzen, gilt Folgendes:

(swa) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: Küchen-Einrichtung: Machen Sie auch einen dieser fünf Fehler?

Auch interessant

Kommentare