Klebeband, Nagellack & Co.

Bei diesen Tricks haben Kugelschreiberflecken keine Chance

+
Nur einmal abgerutscht - schon ist die Kleidung oder das Sofa voller Kugelschreiberflecken.

Kugelschreiberflecken gehören zu den hartnäckigeren Verunreinigungen. Vor allem in Stoffen und Kleidung sind sie ärgerlich – mit diesen Tricks werden Sie sie los.

Ein wenig mit dem Kugelschreiber herumgespielt oder vergessen die Mine einzufahren – schon machen sich unbemerkt Flecken auf der Kleidung breit. Meist hilft dann alles Rubbeln nichts und auch Wasser verschlimmert die Tintenreste nur. Aber keine Sorge: Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Verunreinigungen des Kulis auf Textilien und anderen Materialien wieder entfernen.

So sagen Sie Kugelschreiberflecken mit Nagellack den Kampf an

In der Tinte an sich befinden sich hauptsächlich Harze, Farbstoffe und Lösungsmittel. Letzterer Bestandteil dient dazu die Tinte in der Mine flüssig zu halten. Wird die Farbe dann zu Papier gebracht, verdampfen die Lösungsmittel in der Luft und die Tinte trocknet. Um ungewollte Flecken also wieder zu entfernen, hilft es, erneut Lösungsmittel darauf zu geben, damit die Farbe sich wieder verflüssigt.

Dieses befindet sich zum Beispiel in Nagellackentfernern. Benutzen Sie allerdings keinen, der Aceton enthält, sondern einfach nur Alkohol. Tupfen Sie den Nagellackentfernen mit einem Mikrofasertuch auf die Kugelschreiberflecken und geben Sie das Wäschestück anschließend in die Waschmaschine.

Kugelschreiberflecken aus (Kunst-)Leder entfernen

Bei Kugelschreiberflecken gilt zunächst die Devise: So schnell handeln, wie möglich. Eingetrocknete Flecken lassen sich mit etwas Glück zwar auch noch entfernen, doch so weit sollten Sie es nicht kommen lassen. Wie zum Beispiel bei Leder oder Kunstleder. Egal, ob es sich hierbei um ein Sofa oder eine Jacke handelt: Ein genialer Trick mit Klebeband bzw. Paketband rettet das Material vor unliebsamen Flecken.

Dazu reißen Sie einfach ein Stück von der Rolle ab, das groß genug ist, um den Fleck abzudecken. Dann pressen Sie das Klebeband fest auf den Kugelschreiberfleck und ziehen es wieder ab. Die Tintenflecken sollten nach mehrmaliger Wiederholung vom Leder verschwinden und sich auf das Band übertragen. Der Trick funktioniert übrigens nicht nur bei Glattleder, sondern auch bei rauem Leder.

Handelt es sich bei dem Leder um ein unempfindliches, pigmentiertes Glattleder können Sie auch zu Zitronensaft greifen – Sie erkennen es daran, dass Wassertropfen nicht sofort in das Material einziehen. Dazu tunken Sie ein sauberes und fusselfreies Mikrofasertuch in den Zitronensaft und tupfen damit die Flecken ein, bis sie verschwinden. Anschließend trocknen Sie die Oberfläche mit einem trockenen Tuch ab.

Lesen Sie hier: Diese Mittel machen Flecken in Wildlederschuhen vergessen.

Diese Hausmittel helfen gegen Kugelschreiberflecken auf Jeans

Auch bei der geliebten Jeans lohnt sich eine Behandlung mit Zitronensaft. Einfach eine Zitrone leicht über dem Fleck auspressen oder den Saft in eine Schüssel geben und dann ein Tuch eintunken und dieses verwenden – lassen Sie es eine Weile einwirken und geben Sie die Jeans anschließend in die Wäsche.

Neben dem Zitronensaft können Sie es auch mit Zahnpasta versuchen, die Sie auf die betroffenen Stellen schmieren. Auch hier lassen Sie die Paste einen Moment einwirken, bevor das Kleidungsstück in der Waschmaschine landet.

Zu guter Letzt bietet auch Milch eine gute Option zur Fleckenentfernung. Diese lassen Sie über Nacht auf den Kugelschreiberfleck einwirken und werfen die Jeans danach ebenfalls in die Wäsche.

Aufgepasst: Darum gehören Jeans auf keinen Fall in die Waschmaschine.

Hemd & Seide: So entfernen Sie Kugelschreiberflecken aus der Kleidung

Milch eignet sich auch bei Kugelschreiberflecken, die sich in heller Kleidung eingenistet hat. Tunken Sie den Fleck in eine Schüssel Milch und weichen Sie sie über Nacht darin ein. Am nächsten Morgen nehmen Sie das Kleidungsstück aus der Milch heraus und spülen es mit klarem Wasser aus. Danach ab in die Waschmaschine damit.

Für Baumwollkleidung kommt übrigens auch Haarspray infrage: Sprühen Sie das Hemd an der betroffenen Stelle damit ein und lassen Sie es 15 Minuten einwirken. Danach bürsten Sie den Fleck aus. Sollte er dann noch nicht ganz verschwunden sein, können Sie ihn mit Zahnpasta, auf die Sie etwas Essigessenz geben, nachbehandeln.

Bei empfindlichen Stoffen wie Seide brauchen Sie einen hochprozentigen, klaren oder reinen Alkohol, den Sie auf den Fleck träufeln. Achten Sie allerdings darauf, dass er den Stoff bleichen kann – testen Sie deshalb an einer unauffälligen Stelle des Kleidungsstücks die Farbechtheit. Sind Sie mit dem Ergebnis zufrieden können Sie fortfahren und den Alkohol ungefähr fünf Minuten einwirken lassen. Anschließend reiben Sie mit den Kugelschreiberfleck mit einem Mikrofasertuch aus dem Stoff. Alternativ können Sie auch Schnaps oder ein Parfüm mit einem hohen Prozentsatz an Alkohol verwenden.

Auch interessant: Bei diesen genialen Hausmittel-Tricks haben Rostflecken keine Chance.

Kugelschreiberflecken auf der Tapete: So sind Sie sie los

Da hat man sich extra eine schöne Tapete gekauft – und schon kritzelt der Filius sie mit dem Kugelschreiber voll. Wie auch immer die Flecken dahin gelangen – Haarspray ist an dieser Stelle Ihr Freund. Sprühen Sie es auf den Kugelschreiberfleck und lassen Sie es einen kurzen Moment einwirken. Dann greifen Sie zu einem Lappen und wischen den Fleck vorsichtig aus.

So haben Kugelschreiberflecken auf dem Sofapolster keine Chance

Auch auf dem Sofapolstern kann Haarspray behilflich sein. Sollte dies nicht funktionieren, bleibt Ihnen noch eine Mischung zu gleichen Teilen aus Essig, Zitronensaft und Spiritus. Diese geben Sie auf den betroffenen Fleck und reiben ihn mit einem feuchten Tuch aus. Wischen Sie dabei immer entlang der Fasern und nicht im Kreis.

Auch interessant: Diese Putz-Tricks mit Zitronensäure kannten Sie noch nicht.

Kugelschreiberflecken auf Holz: So verwenden Sie Essig

Bei naturbelassenem und nicht versiegeltem Holz können Sie den Klebestreifen-Trick anwenden, der bereits beim Leder erwähnt wurde. Hier funktioniert er nämlich genauso.

Ansonsten helfen auch Essigessenz oder Zahnpasta weiter: Einfach auf einen Lappen geben und den Kugelschreiberfleck damit einreiben, bis er verschwunden ist. Anschließend wischen Sie die Stelle vorsichtig mit Wasser ab.

Erfahren Sie hier, welche Putz-Tricks mit Soda Sie unbedingt ausprobieren sollten.

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare