Ferienhaus im Wert von 440.000 Euro

Ehepaar verlost Villa in der Toskana – zu diesem Schnäppchenpreis

Die Küste ist nicht weit entfernt. (Symbolbild)
+
Die Küste ist nicht weit entfernt. (Symbolbild)

Ein Ehepaar verlost ein Ferienhaus in der Toskana im Wert von rund 440.000 Euro – jeder, der volljährig ist, kann an der Verlosung teilnehmen. So viel kostet ein Los.

Ein komplett möbliertes Ferienhaus in der Toscana mit vier Schlafzimmern, drei Bädern, Garten und einem Swimmingpool* – da sagen viele Interessenten bestimmt nicht Nein.

Wer die in der italienischen Provinz Lucca und nur etwa zwanzig Minuten von der Stadt Pisa entfernte Villa im Wert von rund 440.000 Euro besitzen will, hat jetzt eine günstige Gelegenheit: Einem Bericht von Travelbook.de zufolge verlosen die Eigentümer, ein britisches Ehepaar, das schmucke Haus, das sie acht Jahre lang mühevoll renoviert haben – für knapp 29 Euro können Interessente demnach an der Verlosung teilnehmen. Denn so viel soll ein Los kosten.

Lesen Sie zudem: Fast kostenlos: Italienische Gemeinde verkauft Häuser zu Spottpreis

Ehepaar will Haus in Italien verlosen – Frau erklärt die Idee

Warum sie und ihr Mann das Anwesen in der Toskana auf diese Art veräußern wollen, schildert die Frau dem Portal zufolge so: „Im Laufe der Zeit haben viele Leute in der Villa gewohnt, die gesagt haben: ‚Wenn wir nur jedes Jahr ein solches Haus haben könnten.‘ Wie Sie sich vorstellen können, ist es oft ein Traum für viele Leute, ein zweites Zuhause zu kaufen. 29 Euro (oder mehr, wenn man mehrere Tickets kauft) zu investieren, um eine gute Chance zu haben, ist Realität. Daher hielten wir es für eine großartige Idee, Menschen ein lebensveränderndes Ereignis zu bieten, das sie möglicherweise anders nicht erleben könnten.“

Lesen Sie zudem: Ist das die teuerste Wohngegend auf dem Planeten?

Haus in der Toskana steht zur Verlosung – Teil des Geldes soll gespendet werden

Jeder, der volljährig ist, könne bei dem Rennen um die gelbe Villa mitmachen, heißt es weiter in dem Bericht. Man müsse sich jedoch beeilen, da ein großer Teil der insgesamt 20.000 Tickets bereits vergriffen sei. Einen Haken gibt es angeblich nicht. Vielmehr steht auch ein gemeinnütziger Grund hinter der Idee. Der Hauseigentümer habe in einer Mitteilung erklärt: „Nicht alle Menschen sind in einer so glücklichen Lage wie wir. Gerade jetzt in den Zeiten, in denen wir mit den Auswirkungen von COVID-19 kämpfen, haben es viele Familien schwer. Deshalb wollen wir zum Glück anderer beitragen und ihnen die Chance geben, das Haus zu gewinnen und gleichzeitig Kindern in Not zu helfen.“ 50.000 Pfund wolle das Ehepaar an die britische Organisation Children‘s Society spenden.

Die Region Lucca gilt als noch recht ursprünglich. Die Küste und Cinque Terre seien etwa nur eine Stunde entfernt. Die Verlosung endet dem Bericht zufolge am 29. Januar 2021. Die neuen Besitzer könnten wahlweise selbst in das Haus einziehen, oder es als Feriendomizil vermieten. (ahu) *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant: Ist das die teuerste Wohngegend auf dem Planeten?

Quelle: Travelbook.de

"Unverbaute Lage" und "gut erhalten": Das bedeuten Immobilien-Codes

"Unverbaute Lage" und "gut erhalten": Was steckt hinter den Makler-Beschreibungen?
"Lage in aufstrebendem Viertel" oder "Wohnanlage mit viel Entwicklungspotenzial": In ein paar Jahren mag es hier wunderbar sein. Doch jetzt rollen hier Bagger und Lkws – und danach wird das Leben teurer.
"Lage in unberührter Natur": Ideal für meditative Einsiedler, die von den Früchten der Erde leben wollen. Wer jedoch arbeiten, einkaufen oder auch mal zum Arzt muss, braucht unbedingt ein Auto. Zudem wird der Weiterverkauf der Immobilie schwierig.
"Verkehrsgünstig gelegen": Im Extremfall ist vor der Haustür der Hauptbahnhof mit dem entsprechenden Milieu. Oder es führt vor dem Gebäude eine Hauptverkehrsstraße und hinter dem Garten eine viel befahrene Eisenbahnstrecke vorbei.
"Unverbaute Lage" und "gut erhalten": Das bedeuten Immobilien-Codes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare