Do-it-yourself-Tipp

Insektenhotels mit Hartholz bauen

+
Wer ein Insektenhotel selbst bauen möchte, verwendet am besten Hartholz. Es sollte in der Nähe von insektenfreundlichen Wildpflanzen aufgestellt werden. Foto: Jan Woitas

Insekten sind für die Natur unverzichtbar. Wer ihnen im Garten ein Quartier anbieten möchte, kann es aus Holz selber bauen. Worauf zu achten ist, damit die nützlichen Tiere dort auch einziehen:

Berlin (dpa/tmn) - Nisthilfen und Unterschlüpfe für Insekten sollten nicht aus Weichholz bestehen. Bohrlöcher darin franzen leicht aus, und etwa Bienen können sich daran verletzen.

Am besten stehen Insektenhotels in der Nähe von insektenfreundlichen Wildpflanzen, damit die Tiere die Unterschlüpfe bemerken. Darauf weist der Naturschutzbund (Nabu) hin.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare