Ganz einfach

Glaskaraffen reinigen: Mit diesem Trick müssen Sie nie wieder schrubben

+
Wer eine Glaskaraffe benutzt, hat Wasser stets griffbereit. Doch wie reinigt man die bauchigen Gefäße?

Glaskaraffen sind ein echter Hingucker auf dem Esstisch und liegen voll im Trend. Kalk und Ablagerungen erschweren jedoch die Reinigung. Ein Trick macht es einfacher.

Glaskaraffen liegen voll im Trend, wie ein Blick auf Instagram & Co. beweist. Kein Wunder, schließlich lassen sich Getränke wie Wasser, Säfte oder Wein so formschön präsentieren - und das Glas ist immer wieder schnell aufgefüllt.

Glaskaraffen reinigen: Kalk- und Schmutzablagerungen schwer erreichbar

Doch nach dem Trinkvergnügen winkt der Abwasch - und der kann es bei Glaskaraffen in sich haben. Kalkablagerungen und Verschmutzungen halten sich nämlich hartnäckig in den Trinkgefäßen. Aufgrund ihres schmalen Halses und der langen Form kann man Glaskaraffen aber nur schwer reinigen. 

Lesen Sie auch: Mit diesen Hausmitteln wird Ihre Kaffeekanne wieder blitzeblank.

Zwei Hausmittel helfen, Glaskaraffen wieder sauber zu bekommen

Doch statt sich mit unhandlichen Spülbürsten herumzuärgern, versprechen zwei altbewährte Hausmittel schnelle Erfolge bei der Reinigung: Essig und Natron bzw. Backpulver. Schütten Sie dazu einfach eine halbe Tasse Apfelessig sowie ein Päckchen Backpulver oder Natron in die Glaskaraffe. Etwas heißes Wasser dazu geben, schwenken und für etwa 15-20 Minuten einwirken lassen.

Danach spülen sie die Glaskaraffe noch mehrmals mit frischem, kalten Wasser aus - und schon strahlt die Glaskaraffe wieder in neuem Glanz!

Das könnte Sie auch interessieren: 

Essig und Essigessenz sind beliebte Hausmittel zum Putzen. Wofür Sie diese Universalmittel noch im Haushalt verwenden können, lesen Sie hier. Und auch Natron gilt als wahres Wundermittel in Küche, Bad & Co. Wo Sie Natron überall einsetzen können, erfahren Sie hier.

as

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare