1. come-on.de
  2. Leben
  3. Wohnen

Garten aufräumen und vorbereiten: Diese Gartenarbeiten können Sie schon im März machen

Erstellt:

Von: Sophie Waldner

Kommentare

So langsam naht der Frühling und auch die Gartenarbeiten können so langsam in Angriff genommen werden. Welche Aufgaben im März auf Sie warten, lesen Sie hier. 

Wann der richtige Zeitpunkt für den Beginn der Gartenarbeit ist, hängt von der Region ab. Und von den Wetterbedingungen, die dort gegeben sind. Grundsätzlich können Sie im März, bei frostfreien Temperaturen, aber schon mit dem Vorbereiten und Aufräumen der Beete beginnen. 

Gartenarbeit im März: Aufräumen 

Bevor überhaupt an Neupflanzungen gedacht werden kann, steht zunächst das Aufräumen des Gartens ins Haus. Laub, Moos und Erdreste sind zu entsorgen und auch die Gehwege* sollten Sie auf Schäden überprüfen. Gegebenenfalls sind hier dann auch Reparaturarbeiten angesagt. Sollten Sie noch abgefaulte Baumfrüchte auf dem Boden finden, sind auch diese zu entfernen. Dasselbe gilt für dürre Äste und vertrocknete Stauden. Auch Unkraut kann bereits gejätet werden. 

Gartenarbeit im März: Vorbereiten und Anlegen der Beete

Lesen Sie auch: Kartoffeln anbauen: Was Sie im Februar schon machen können.

Gartenarbeit im März: Bäume und Sträucher vorbereiten

(swa) *Merkur.de und 24.garten.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant: Frühbeet anlegen: Diese Gemüsesorten eignen sich – womit Sie beginnen sollten.

Auch interessant

Kommentare