Auktion

Frank Sinatras goldenes Klo unterm Hammer - so viel zahlten Fans dafür

+
In Frank Sinatras Besitz befand sich ein goldenes Klo. (Symbolbild)

Einmal auf derselben Toilette sitzen wie Musikerlegende Frank Sinatra - es mag nach einem merkwürdigem Traum klingen, doch einige Fans haben sich diesen nun erfüllt.

  • Ende Januar kamen einige Gegenstände aus Frank Sinatras Besitz unter den Hammer.
  • Eine vergoldete Toilette hat es den Bietern besonders angetan.
  • Sie wechselte für mehrere tausend Euro den Besitzer.

Über 20 Jahre ist der Tod des US-amerikanischen Sängers Frank Sinatra, "The Voice" genannt, schon her. Doch seine Fans sind immer noch zahlreich und schwelgen gerne in Erinnerungen. Nun dürfen einige von ihnen das auch mit seinen alten Habseligkeiten tun - allen voran eine vergoldete Toilette.

Vergoldete Toilette von Frank Sinatra unterm Hammer

Das Antiquitätengeschäft "S&S Auction" versteigerte nämlich 197 Stücke aus Sinatras Besitz, die sich in seiner fast 560 Quadratmeter großen Suite im Gold Nugget Casino in New Jersey befunden haben. Darunter Möbelstücke, Dekorationsartikel und eben die Toilette. Wie das News-Portal CNN schreibt, war diese bei den Bietern heiß begehrt, am Ende wechselte sie für knapp 3.900 Euro den Besitzer.

Das Besondere an ihr ist dabei nicht nur, dass sie einst Frank Sinatra gehörte - wobei das einigen Fans schon reichen würde -, sondern auch ihre spezielle Optik: Die Toilette aus italienischem Marmor besitzt einen vergoldeten Deckel in Muschel-Form. Das dazugehörige Bidet aus Marmor wurde für ungefähr 1.600 Euro verkauft. Ein wahres Schnäppchen, wie ein Sprecher des Auktionshauses meint: Wären sie neu, würden die Toiletten rund 24.500 Euro kosten.

Auch interessant: Blitzsaubere Toilette: Mit diesem wirklich einfachen Hausmittel-Trick ist es möglich.

Neben den Toiletten konnten Sinatra-Fans noch andere Gegenstände aus seinem Besitz erwerben: Sein Piano wurde für knapp 6.400 Euro verkauft und seine Uhr von Ferdinand Berthoud für rund 11.800 Euro. Das teuerste Auktionsstück war aber ein Brunnen von Enid Yandell, der für knapp 30.000 Euro den Besitzer wechselte. Ein Schnäppchen war dagegen ein Paar von Ottomanen, das für rund 91 Euro verkauft wurden. "Es gibt viele Menschen, die von Frank Sinatra fasziniert sind", erklärte David Berenblit von "S&S Auction". "Hier war eine Gelegenheit, etwas zu besitzen, das er benutzt hat. Ich würde meinen, dass das für einen Sinatra-Fan ziemlich cool ist."

Umfrage: Welches Möbelhaus ist ihr liebstes?

Lesen Sie auch: Putz-Trick für Toiletten: So haben braune Ablagerungen im Klo keine Chance.

Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare