Haushaltstipp

Fettflecken auf Fenster mit Spiritus beseitigen

+
Chemische oder scheuernde Mittel auf Fensterscheiben können das Glas beschädigen. Foto: Monika Skolimowska

Wer kennt es nicht: Man schrubbt und wischt, aber die Flecken und Streifen auf dem Glas wollen einfach nicht weichen. Bei fett- und ölhaltigen Flecken gibt es eine einfache Lösung.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Wasser und ein üblicher Reiniger reichen bei Flecken mit Fett oder Öl auf Fensterscheiben oft nicht aus. Der Branchenverband Fenster + Fassade rät stattdessen zu Spiritus. Er wird dazu üblicherweise mit Wasser verdünnt verwendet.

Grundsätzlich sollte man aggressive chemische oder scheuernde Mittel auf Fensterscheiben nicht nutzen - sie können das Glas beschädigen. Besonders beschichtete oder sogenannte selbstreinigende Gläsern sollten außerdem nur gemäß der Herstellerangaben gereinigt werden.

Pflegetipps des Verbandes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare