1. come-on.de
  2. Leben
  3. Wohnen

Dunstabzugshaube klebt: Fettige Ablagerungen lassen sich mit natürlichen Hausmitteln lösen

Erstellt:

Von: Andrea Stettner

Kommentare

Eine saubere Dunstabzugshaube, ohne klebrigen Fettfilm: Natürliche Hausmittel entfernen selbst hartnäckigen Schmutz ganz einfach.

Eine Dunstabzugshaube ist ein wahrer Segen in der Küche, denn sie sorgt für frische Luft. Das Gerät filtert beim Kochen Fett, Wasserdampf und andere Partikel aus der Luft und hält die Küche so hygienisch sauber. Mit der richtigen Beleuchtung an der Abzugshaube sparen sie sogar noch Strom. Dafür bleiben Fett und Schmutz jedoch schnell in den Filtern und auf den Oberflächen der Haube haften. Zum Glück gibt es eine Vielzahl von Hausmitteln, die Ihnen helfen können, Ihre Dunstabzugshaube und den Fettfilter wieder zum Strahlen zu bringen.

1. Backpulver

Backpulver ist ein effektives Mittel gegen hartnäckige Fettflecken und Schmutzablagerungen. Mischen Sie Backpulver mit Wasser, um eine dicke Paste zu erzeugen. Tragen Sie die Paste auf die verschmutzte Oberfläche auf und lassen Sie sie einige Minuten einwirken. Mit einem feuchten Tuch können Sie dann die Reste entfernen und die Oberfläche trocken reiben.

Mann reinigt Fettfilter der Dunstabzugshaube. Am Dunstabzug legt sich mit der Zeit ein schmieriger Fettfilm ab, der nur schwer zu lösen ist. Hausmittel können aber helfen.
Am Dunstabzug legt sich mit der Zeit ein schmieriger Fettfilm ab, der nur schwer zu lösen ist. Hausmittel können aber helfen. © AndreyPopov/Imago

2. Natron

Natron hat ähnliche Eigenschaften wie Backpulver und kann ebenfalls als Reinigungsmittel für den Dunstabzug verwendet werden. Streuen Sie einfach eine kleine Menge Natron auf die verschmutzten Stellen, geben Sie etwas Wasser hinzu, um eine Paste zu erzeugen, und lassen Sie sie einige Minuten einwirken. Danach die Reste abwaschen und mit einem Tuch trocknen.

3. Zitronensäure

Zitronensäure ist nicht nur ein wirksames Mittel gegen Kalkablagerungen, sondern rückt auch Fettablagerungen zu Leibe. Verdünnen Sie handelsübliche Zitronensäure mit Wasser (Verhältnis 1:5) und tragen Sie die Lösung auf die betroffenen Stellen auf. Nach ein paar Minuten können Sie die Reste mit einem feuchten Tuch entfernen und die Oberfläche trocken reiben.

Alles rund um Haushalts- und Garten-Tipps finden Sie im regelmäßigen Wohnen-Newsletter unseres Partners Merkur.de. Hier anmelden!

4. Essig

Essig ist ein weiteres nützliches Hausmittel zur Reinigung von Dunstabzugshauben. Mischen Sie Essig und Wasser im Verhältnis 1:1 in einer Sprühflasche und sprühen Sie die Lösung auf die verschmutzten Oberflächen. Lassen Sie die Lösung einige Minuten einwirken und wischen Sie dann mit einem feuchten Tuch ab. Anschließend wie gehabt trocknen.

5. Öl

Auch wenn es zunächst ungewöhnlich klingt: Öl hilft gegen Fett. Reiben Sie einfach ein paar Tropfen Speise- oder Babyöl auf die verschmutzte Stelle beziehungsweise den Filter und lassen Sie es einige Minuten einwirken. Mit einem feuchten Tuch können Sie dann die Reste entfernen.

6. Klarspüler

Klarspüler, der normalerweise in der Spülmaschine für blitzblanke Gläser sorgt, kann auch zur Reinigung von Dunstabzugshauben verwendet werden. Fügen Sie einfach einige Tropfen Klarspüler zu warmem Wasser hinzu und tragen Sie die Lösung auf die verschmutzten Oberflächen auf. Nach einigen Minuten können Sie die Reste abwaschen und trocknen.

Kann ich den Fettfilter in der Spülmaschine reinigen?

Fettfilter aus Metall lassen sich übrigens auch in der Spülmaschine reinigen. Wählen Sie dazu ein Intensiv-Programm mit einer hohen Temperatur von mindestens 60 Grad aus. Danach sollten auch hartnäckige Fettablagerungen verschwunden sein.

Dieser Artikel wurde mithilfe maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redakteurin Andrea Stettner sorgfältig überprüft

Auch interessant

Kommentare