Ratgeber in der Hosentasche

Diese sechs Shopping-Apps brauchen Sie auf Ihrem Smartphone

+
Mit diesen sechs Shopping-Apps kaufen Sie clever ein.

Jeden Tag bereichern neue Produkte den (Super-)Markt. Doch wo kommen Sie her, was nutzen sie Ihnen – und wie sparen Sie Geld? Mit diesen Shopping-Apps kommen Sie leicht durch den Einkaufs-Dschungel.

Stehen Sie auch oft vor den Shopping-Regalen und wissen nichts mit der Flut an Produkten und Informationen anzufangen? Diese Shopping-Apps helfen Ihnen beim Einkaufen. So sparen Sie Zeit und ergattern das eine oder andere Schnäppchen.

Shopping-App 1: Weine finden mit „Vivino“

Der Klassiker: Sie wollen Wein verschenken und haben nicht den geringsten Schimmer, worauf Sie achten müssen? Auf das Etikett, den Preis oder die Region? Die kostenlose Wein-App „Vivino“ hilft Ihnen dabei, den richtigen Wein für den richtigen Anlass zu finden. Scannen Sie einfach das Etikett ab und lesen Sie die Community-Bewertungen, sowie weitere Informationen zum Wein. Mit dem neu erworbenen Fachwissen brillieren Sie dann auch im Freundeskreis. Zum Wohl!

Shopping-App 2: Punkte sammeln mit Payback

Sie sind beim Shoppen immer Ihren Läden treu? Und Sammler und Jäger zugleich? Dann lohnt sich die Payback-App für Ihr Smartphone. Verwalten Sie Ihre Sammelkarte sowie Ihre Prämienpunkte und Coupons einfach digital. Noch einfacher: Shoppen Sie von zu Hause mit der App in zahlreichen Online-Shops und zahlen Sie direkt via Payback. Das spart Zeit und bringt auch noch wertvolle Prämienpunkte. Auch bei anderen Anbietern wie DeutschlandCard oder Miles and More sparen Sie beim Punktesammeln.

Shopping-App 3: Produkte nachverfolgen mit fTRACE

Wenn Sie bei Fleisch und Fisch Wert auf Herkunft und Transparenz legen, hilft Ihnen die Shopping-App fTRACE. Scannen Sie einfach den Barcode direkt im Supermarkt und verfolgen Sie Ihr Produkt chargengenau bis zum Erzeuger zurück. Das schafft Vertrauen, denn Sie erfahren etwa, wo das Obst geerntet oder der Fisch gefangen wurde. Einige Erzeuger geben dazu noch Hinweise zu Allergenen und Nährwertangaben. Fast wie ein virtueller Besuch im Stall.

Shopping-App 4: Nachhaltige Unikate bei Etsy

Sie wollen einen einzigartigen Style für Ihr Aussehen und Ihre Wohnung? Mit der Etsy-App shoppen Sie handgemachte und oftmals recycelte Produkte einfach online. Egal ob Wohnzimmer-Lampe oder Hochzeitsstrauß: Sie werden fündig, denn die App ist eine Plattform für kleine Firmen, Handwerker und Kreative. Weg vom großen Kaufhaus hin zu Ihrer individuellen Wohnung – so bleiben Sie ein Unikat.

Shopping-App 5: Virtuelle Flohmärkte mit Shpock und eBay Kleinanzeigen

Für Flohmarkt-Liebhaber und Schnäppchen-Jäger sind virtuelle Flohmärkte wie Shpock oder eBay Kleinanzeigen genau das Richtige: Kostenlos, schnell und einfach kaufen und verkaufen Sie gebrauchte Produkte in Ihrer direkten Umgebung. Die Preise sind oftmals unschlagbar niedrig. Wie auf dem echten Flohmarkt verhandeln Sie mit den Verkäufern und holen die Ware einfach ab – auch im Winter, wenn es zu kalt für Hofflohmärkte und Second-Hand-Basare ist.

Shopping-App 6: Scannen und vergleichen mit Barcoo

Mit Barcoo scannen Sie fast jedes Produkt und vergleichen Preise, Informationen und Inhaltsstoffe in Sekunden. Die bekannteste aller Scanner-Apps greift auf eine riesige Datenbank mit vielen Zusatzinformationen zurück. Informieren Sie sich einfach mit Ihrer Smartphone-Kamera, halten sie über den Barcode – und sehen sofort die günstigsten Anbieter, die CO2-Bilanz oder die Lebensmittel-Ampel des Produktes. Dank der Userkommentare ersparen Sie sich einen Fehlkauf.

Profitieren Sie durch die Smartphone-Technologie und greifen Sie auf Erfahrungen von Millionen Nutzern zurück. So sparen Sie mit Shopping-Apps bares Geld und freuen sich über Ihren Einkauf doppelt. Win-Win.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.