Ungewöhnliches Inserat

"Bissle Garten zum Fermentieren": So genial sucht Familie nach neuer Bleibe

+
Für eine Bleibe muss man hin und wieder kreativ werden (Symbolbild).

Wer Not bei Wohnungssuche hat, muss erfinderisch werden. So wie eine Familie, die durch eine "moderne" Ansprache auf sich aufmerksam machen will.

Heutzutage heißt es bei der Wohnungssuche: Initiative zeigen! Nicht mehr nach Inseraten suchen, sondern eigene formulieren - und dies möglichst kreativ. Eine Familie hat sich dafür einen besonders ansprechenden Text einfallen lassen.

Wohnungsgesuche mal anders: Dieses Inserat schlägt den Boden aus

"Nice Fam sucht Grundstück", heißt es in der Anzeige, die womöglich bei eBay-Kleinanzeigen erschienen ist und von der Website Dressed Like Machines geteilt wurde. Im Folgenden lässt sich der Autor alle möglichen Begriffe und Formulierungen der Generation Y einfallen, um sein Anliegen vorzubringen:

"Mois! Coole achtbeinige Familie mit Knete sucht nices Grundstück oder Haus at Pulsnitz Town. 800 Quadratmeter, also Haus mit bissle Garten zum fermentieren, wäre echt de luxe für den eigenen SWAG. Das wäre echt lit für uns als Fam. Sind ansonsten ein gechillter Fam-Squad, die gern napflixen, cremig die Hood abchecken oder sich mal nen Hopfensmoothie reinballern. Freuen uns auf eure Angebote!"

Auch interessant: "Wollen wir nicht in der Nachbarschaft": Anwohner entsetzt über Immobilie mit gewissem Extra.

Auf Facebook findet man die gutgemeinte Anzeige jedoch weniger lustiger: "Ich würde eher betreutes Wohnen vorschlagen", heißt es in einem Kommentar. Oder: "Das klingt, wie gekotzte Buchstabensuppe aussieht..."

Ob es sich bei dem Inserat überhaupt um ein ernstgemeintes Gesuch handelt, ist ebenfalls nicht bekannt. Womöglich hat sich damit auch nur jemand einen Spaß mit beliebten Begriffen der Generation Y erlaubt.

Video: Speed-Flatmating - Studenten Daten Vermieter

Lesen Sie auch: Makler-Deutsch: Was bedeuten die Kürzel in Immobilienanzeigen?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare