Gut zu wissen

Das bedeuten die Bügelsymbole auf dem Pflege-Etikett wirklich

+
Auf jeden Pflegeetikett ist auch ein Bügeleisen abgebildet, aber was bedeutet das Symbol mit Punkt?

Fast jeder kennt es, aber wer weiß wirklich, was es bedeutet? Ein Bügeleisen mit einem bis drei Punkten. Wir verraten Ihnen, was hinter den Symbolen in Ihrer Kleidung steckt.

Bügeln gehört für viele zu den eher unbeliebten Hausarbeiten. Aber einige Kleidungsstücke bedürfen dieser Prozedur nun einmal. Wer eher zur seltenen Bügelgattung gehört, fragt sich bestimmt öfter, bei welchen Temperaturen das Hemd oder Kleid gebügelt werden soll.

Welche Bedeutung haben die Punkte bei Bügelsymbolen?

Wer sich etwas auskennt, weiß wo er die Informationen herbekommt. Denn diese sind in jedem Kleidungsstück zu finden – genauer gesagt auf dem typischen Pflege-Etikett. Dort findet sich in der Regel ein Bügeleisen mit einem, zwei oder drei Punkten. Aber was wollen die Symbole damit aussagen?

Die Antwort ist recht einfach: Je mehr Punkte in dem Bügeleisen zu sehen sind, desto höhere Temperaturen verträgt das Kleidungsstück.

Erfahren Sie hier, wie Sie Hemden richtig bügeln.

Bügelsymbol mit einem Punkt

Zeigt das kleine Bügeleisen nur einen Punkt, sollten Sie die Kleidung bei maximal 110 Grad bügeln. Verwenden Sie ein Dampfbügeleisen, ist es ratsam, auf den heißen Ausstoß verzichten. Dieses Symbol findet sich oft auf Kleidung, die aus Chemiefasern wie Nylon, Acryl oder Polyester bestehen.

Bügelsymbol mit zwei Punkten

Die nächste höhere Stufe zeigt ein Bügeleisen mit zwei Punkten an. Die maximale Bügeltemperatur soll bei diesen Stücken zwischen 120 und 150 Grad liegen. Textilien sollten bei dieser Einstellung unter einem leicht feuchten Tuch gebügelt werden. Vermeiden Sie zu starken Druck. Oft gilt dieser Hinweis für Naturfasern wie Wolle und Seide.

Schon gehört? Diese Tipps retten Ihr Bügeleisen vor Brandflecken.

Bügelsymbol mit drei Punkten

Temperaturen bis zu 200 Grad halten Kleidungsstücke aus, die ein Bügeleisen mit drei Punkten auf dem Waschzettel tragen. Diese Textilien sollten im feuchten Zustand gebügelt werden. Mit solch hohen Temperaturen sollten Sie nur Baumwolle oder Leinen bügeln. Empfindliche Stellen dabei am besten auf links drehen oder mit einem Bügeltuch abdecken.

Promis geben Bügel-Tipps

Auch interessant: Mit diesen fünf Tricks müssen Sie nie wieder bügeln.

Machen Sie beim Wäsche waschen bloß nicht diese Fehler

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare