Was steckt dahinter?

Ständiges Knabbern am Gitter ist für Vögel schädlich

+
Zu viel sollten Wellensittiche nicht an den Gitterstäben knabbern. Sie können dadurch giftige Stoffe aufnehmen. Foto: Andrea Warnecke

Wer bei seinem Wellensittich regelmäßiges Knabbern am Käfiggitter beobachtet, sollte nach der Ursache forschen. Denn die Gitterstäbe können für Vögel gesundheitsschädlich sein.

München (dpa/tmn) - Knabbern Vögel ab und zu am Käfiggitter, ist das nicht schlimm. Wenn es jedoch zur Gewohnheit wird, sollten Halter nachforschen, was dahinterstecken könnte.

Gründe sind zum Beispiel Langeweile, Juckreiz, Schmerzen oder ein Mangel an Mineralstoffen. Treten noch weitere Verhaltensauffälligkeiten auf, gehen Besitzer mit ihrem Tier besser zum Arzt.

Problematisch ist, dass die Vögel durch das Knabbern häufig giftige Stoffe aufnehmen, heißt es in der Zeitschrift "Ein Herz für Tiere" (Ausgabe August 2018). Die meisten Gitterstäbe enthalten Schwermetalle wie Zink, Cadmium und Blei, die sich in Kropf und Magen ablagern können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare