Salmonellen in Tierfutter

Schweineohrhälften und Hähnchenhälse zurückgerufen

+
Hähnchenhälse und Schweineohrhälften von "Edeka" wurden vorsorglich aus dem Handel genommen. Foto: Tobias Hase

Vorsicht bei Hundefutter: Aufgrund von Salmonellen wurden zwei Produkte zurückgerufen, die sich unter anderem bei Edeka im Sortiment befanden.

Hamburg (dpa) - Das Hundefutter "Edeka Hähnchenhälse 100g", "Edeka Schweineohrhälften 2 Stück" sowie "pablo Schweineohrhälften 2 Stück" sind vorsorglich aus dem Handel zurückgezogen worden. Dies teilte die Firma Nutraferm Petfood GmbH mit.

Vereinzelt seien Salmonellen nachgewiesen worden. Die Artikel seien überwiegend bei den Supermärkten Edeka, Marktkauf und Netto angeboten worden. Verbraucher würden den Kaufpreis zurückerstattet bekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare