Unkontrollierter Harndrang

Für ältere Katzen mehrere Toiletten aufstellen

+
Weil ältere Katzen ihren Harndrang nicht mehr so gut kontrollieren können, sollten Halter mehrere Toiletten für sie aufstellen. Foto: Daniel Reinhardt

Im fortgeschrittenen Alter leiden Katzen oft unter Blasenschwäche. Helfen kann es ihnen dann, wenn sich mehrere Toiletten in der Wohnung befinden. Worauf Halter außerdem achten sollten:

Wiesbaden (dpa/tmn) - Wer eine ältere Katze zu Hause hat, stellt am besten mehrere Katzentoiletten auf. Denn oft können ältere Tiere ihren Harndrang nicht mehr so gut kontrollieren.

Wichtig ist, dass die Toiletten eine niedrige Einstiegshöhe haben und an Orten stehen, an denen sich die Katze häufig aufhält. Darauf weist der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe hin.

Manchmal werden Tiere auch unsauber, weil es organische Ursachen dafür gibt. Das kann der Tierarzt anhand von Blut- und Urinwerten feststellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare