Archiv – Tiere

So gewinnen Halter das Vertrauen von Farbmäusen

So gewinnen Halter das Vertrauen von Farbmäusen

Die Halter von Farbmäusen müssen meist eine Weile darauf warten, bis die Tiere zutraulich werden. Denn die kleinen Nager sind von Natur aus sehr scheu. Vor allem wenn sie wenig an den Menschen gewöhnt sind, brauchen sie viel Zeit zum Kennenlernen.
So gewinnen Halter das Vertrauen von Farbmäusen
Es schlängelt in Deutschland - Immer mehr ausgesetzte Exoten

Es schlängelt in Deutschland - Immer mehr ausgesetzte Exoten

Eine Anakonda im See, eine Boa constrictor auf dem Spielplatz - Schlangen sorgen vermehrt für Aufregung in Deutschland. In den meisten Fällen geht es um ausgesetzte oder ausgebüxte Exoten. "Wir baden hier die ganzen Trends aus", klagt eine …
Es schlängelt in Deutschland - Immer mehr ausgesetzte Exoten
Lebenserwartung eines Tieres vor Anschaffung beachten

Lebenserwartung eines Tieres vor Anschaffung beachten

Vor dem Kauf eines jeden Haustieres sollten sich die zukünftigen Halter die Anschaffung gut überlegen. Gerade exotische Reptilien wie Schlangen und Schildkröten verpflichten die Besitzer über Jahrzehnte hinweg.
Lebenserwartung eines Tieres vor Anschaffung beachten

Stroh nur vorsichtig als Futter für Pferden einsetzen

Ist nicht mehr genügend Heu vorhanden, können Halter ihren Pferden auch Stroh füttern. Bei der Menge sollten sie jedoch zurückhaltend sein. Wieviel davon ist ratsam und wie kann man es kombinieren?
Stroh nur vorsichtig als Futter für Pferden einsetzen

Wie die Thailänder Abschied vom Hund nehmen

Im Buddhismus ist es üblich, dass verstorbene Angehörige verbrannt werden. Jetzt haben einige Tempel in Bangkok ein neues Geschäftsfeld entdeckt: Hunde und andere Haustiere. Wer Geld hat, lässt sich das einiges kosten.
Wie die Thailänder Abschied vom Hund nehmen

Warum uns Wespen noch im Herbst begleiten werden

Am Wochenende bringt der Regen endlich Abkühlung. Im Gegensatz zum Hochsommer verabschieden sich die Wespen aber noch lange nicht - bis weit in den Herbst dürften sie uns noch umschwirren, sagen Experten.
Warum uns Wespen noch im Herbst begleiten werden

Weibliche Guppys sollten im Aquarium in der Mehrzahl sein

Wer in seinem Aquarium Guppys halten möchte, sollte auf das richtige Verhältnis zwischen männlichen und weiblichen Tieren achten. Das ist wichtig für das soziale Miteinander der Fische.
Weibliche Guppys sollten im Aquarium in der Mehrzahl sein

Wildtiere leiden unter falschem Futter

Nudeln, Brötchen, Apfelstücke - immer wieder bringen Tierpark-Besucher Futter von Zuhause mit. Aber die vermeintlichen "Leckerchen" bekommen Wildschweinen, Rehen oder Enten oft gar nicht gut.
Wildtiere leiden unter falschem Futter

Wellensittiche brauchen einen Partnervogel

Sie sind nicht gerne allein. Daher sollte man schnell einen neuen Partner besorgen, wenn bei einem Wellensittich-Pärchen ein Tier stirbt. Doch wie wählt man dabei aus?
Wellensittiche brauchen einen Partnervogel

So wird Gassigehen spannend

Immer nur durch den Park laufen ist langweilig. Warum Hunde nicht mal auf Baumstämmen balancieren, nach Futter suchen oder Dummys bringen lassen? Das sorgt für Abwechslung und stärkt die Bindung zwischen Hund und Halter.
So wird Gassigehen spannend

Was Tierhalter bei Insektenstichen tun müssen

Auch Haustiere können von Insekten gestochen werden. Meistens ist das unproblematisch. Doch bei einer Allergie sollten Halter schnell handeln. Ein paar Hinweise.
Was Tierhalter bei Insektenstichen tun müssen

Naturschutzverbände begehen Europäische Fledermausnacht

In mehr als 30 Ländern organisieren Naturschutzverbände Veranstaltungen zur Europäischen Fledermausnacht am 25. August, um auf die nützlichen Hautflügler hinzuweisen. Auch Deutschland beteiligt sich, sind Fledermäuse doch nach wie vor in ihrem …
Naturschutzverbände begehen Europäische Fledermausnacht

Zweieinhalb Jahre alter Hengst ist gebrauchter Gegenstand

Ein gekauftes Pferd kann nach der vereinbarten Gewährleistungszeit nicht zum Verkäufer zurückgebracht werden. Ein Gerichtsurteil zeigt, dass das Tier dann als ein gebrauchter Gegenstand bewertet wird.
Zweieinhalb Jahre alter Hengst ist gebrauchter Gegenstand

Amselsterben: So können Bürger bei der Aufklärung helfen

So mancher Gartenbesitzer oder Spaziergänger hat in den vergangenen Tagen eine tote Amsel gefunden. Kommt es in letzter Zeit zu einer Zunahme der Todesfälle? Welche Ursache könnte es dafür geben?
Amselsterben: So können Bürger bei der Aufklärung helfen

So lange können Hamster ohne Halter auskommen

Verlässt man als Tierhalter mal länger das Haus, sollte die Abwesenheit gut vorbereitet werden. Mit dem richtigen Futter und Hygienemaßnahmen können Hamster zeitweise auch ohne Betreuung auskommen.
So lange können Hamster ohne Halter auskommen

Bestrafen funktioniert bei Hunden oft nicht

Bestrafung ist nur sinnvoll, wenn das Tier sie auch versteht. Bei Hunden kann das eine knifflige Angelegenheit sein. Mit Belohnung hingegen lässt sich negatives Verhalten auf Dauer abtrainieren.
Bestrafen funktioniert bei Hunden oft nicht

Vögel werden bei Schmerzen oft ruhig und schläfrig

Trägheit, Abgeschlagenheit und Schonhaltung sind Alarmzeichen, auf die Vögelbesitzer bei ihren Federtieren unbedingt reagieren sollten. Denn treten diese Symptome auf, sind oft Schmerzen die Ursache.
Vögel werden bei Schmerzen oft ruhig und schläfrig

60 Wolfsrudel und 18 Wolfspaare in Deutschland nachgewiesen

Der Wolf fühlt sich wohl in Deutschland. Seitdem 1996 erstmals wieder Wölfe in Deutschland nachgewiesen wurden, wächst die Zahl der Rudel und Paare stetig an. Das beobachten Mitarbeiter des Lupus Instituts in Sachsen.
60 Wolfsrudel und 18 Wolfspaare in Deutschland nachgewiesen

Welche Katzen rohes Futter nicht vertragen

In der Natur der Katze liegt es, rohes Fleisch zu verspeisen. Daher geben einige Halter ihrem Tier hauptsächlich Rohfutter. Leidet die Katze jedoch an bestimmten Erkrankungen, ist von dieser Fütterungsart abzuraten.
Welche Katzen rohes Futter nicht vertragen

Die häufigsten Missverständnisse bei Haustieren

Wenn Meerschweinchen quieken, fühlen sie sich wohl. Wedeln Hunde mit dem Schwanz, freuen sie sich, und Fische sind taub. Das sind zumindest die gängigsten Interpretationen tierischen Verhaltens. Doch nicht alle dieser Weisheiten stimmen.
Die häufigsten Missverständnisse bei Haustieren