Archiv – Tiere

Pferden bei Kälte weniger Kraftfutter geben

Pferden bei Kälte weniger Kraftfutter geben

Bei Kälte verhalten sich Pferde oft etwas ungestüm. Dagegen helfen eine angepasste Fütterung und das Trainieren in der Halle. Was Halter außerdem beachten sollten, erklärt eine Tierärztin.
Pferden bei Kälte weniger Kraftfutter geben
Expertin: Stechmücken macht der Frost nichts aus

Expertin: Stechmücken macht der Frost nichts aus

Es ist gerade bitterkalt. So manch einer versucht positiv zu denken und hofft, dass das kalte Wetter zumindest die plagenden Stechmücken auf lange Zeit vertreibt. Doch den Insekten macht Frost nichts aus - jedenfalls den einheimischen.
Expertin: Stechmücken macht der Frost nichts aus
Kaninchen können in Teppichen hängen bleiben

Kaninchen können in Teppichen hängen bleiben

Besitzer eines Kaninchens sollten einen Blick auf ihre Auslegware werfen. Denn nicht jeder Teppich ist gut geeignet für die Haustiere.
Kaninchen können in Teppichen hängen bleiben

Von wegen wild: Pferdegeschichte wird umgeschrieben

In den Steppen der Mongolei leben seit einigen Jahren wieder Exemplare der fast ausgestorbenen Przewalski-Pferde. Eine neue Studie zeigt: Echte Wildpferde sind sie nicht.
Von wegen wild: Pferdegeschichte wird umgeschrieben

Joggingdistanz bei Hunden nur langsam steigern

Manche Jogger nehmen gerne ihren Hund mit. Wer damit am Anfang steht, sollte eins wissen: Laufen ist für Hunde anstrengend. Deshalb sollte man langsam beginnen.
Joggingdistanz bei Hunden nur langsam steigern

Wie gefährlich sind Katzen für Vögel?

Katzen sind anschmiegsam, eigenständig und sehr gute Jäger. Ihre Besitzer lieben sie, Vogelfreunde dagegen weniger. Wie sehr schaden die Vierbeiner der Vogelwelt tatsächlich - und was können Katzenhalter tun?
Wie gefährlich sind Katzen für Vögel?

Mollys werden bei guter Pflege sechs Jahre alt

Wie alt ein Zierfisch wird, hängt von der Art und den Umweltbedingungen ab. Gute Chancen auf ein langes Leben haben etwa Mollys. Vorausgesetzt, sie erhalten die richtige Pflege.
Mollys werden bei guter Pflege sechs Jahre alt

Erste Igel werden wach: Zufüttern ist nicht nötig

Der Winterschlaf ist vorbei. Es ist wieder Zeit, um die Welt zu erkunden: Im Frühling sieht man den Igel wieder häufiger. Die meisten Nager haben dann viel Gewicht verloren. Doch trotzdem sollte man ein Zufüttern eher vermeiden.
Erste Igel werden wach: Zufüttern ist nicht nötig

Haustiere jetzt vor Zeckenbissen schützen

Mit dem Frühjahr beginnt die Zeckensaison. Trägt Hund oder Katze die Parasiten ins Haus, kann dies auch für den Menschen gefährlich werden. Doch so weit muss es nicht kommen. Die Zecken lassen sich von den Tieren fernhalten.
Haustiere jetzt vor Zeckenbissen schützen

Hopsen für Hauskaninchen: Die Sportart Kanin-Hop

Kaninchen springen über kleine Hürden: Für die einen ein wunderbares Hobby, um sich intensiv mit dem Kaninchen zu beschäftigen. Andere gehen mit ihren Tieren sogar auf Wettbewerbe. Doch es gibt auch kritische Stimmen.
Hopsen für Hauskaninchen: Die Sportart Kanin-Hop

Die Katzentoilette richtig säubern

Da sind sich Mensch und Tier einig. Ein sauberes Klo muss sein. So gelten auch für Katzen-Toiletten wichtige Hygiene-Regeln.
Die Katzentoilette richtig säubern

Mit älteren Tieren mindestens einmal im Jahr zum Arzt

Mit einem Hund und Katze sollte man zur Kontrolle gehen. Das gilt vor allem für ältere Haustiere. Denn bei ihnen bleiben Krankheiten im Alltag oft unbemerkt. Die Tierärztekammer Berlin erklärt, welche Untersuchungen wichtig sind.
Mit älteren Tieren mindestens einmal im Jahr zum Arzt

Auch Hunde fressen Katzengras

Es gibt eine Winter-Alternative fürs Grasfressen: Hunden kann in der kalten Jahreszeit Katzengras angeboten werden. Das können Halter selbst ziehen.
Auch Hunde fressen Katzengras

Trockenterrarium für Geckos macht weniger Arbeit

In Trockenzonen beheimatete Geckos machen ihrem Halter wenig Mühe. Denn ein Trockenterrarium ist recht pflegeleicht. Ein paar Dinge sind dennoch zu beachten:
Trockenterrarium für Geckos macht weniger Arbeit

Nachbarskatze nicht einfach so füttern

Kann man diesen Augen widerstehen? Eher nicht. Sinnvoll ist es aber schon - vor allem, wenn es sich um das Tier des Nachbarn handelt. Denn wer der Katze etwas Gutes tun will und sie füttert, kann das Gegenteil erreichen.
Nachbarskatze nicht einfach so füttern

Übergewicht: Besuch in der Abspeck-Sprechstunde

Nicht nur viele Menschen werden immer dicker, auch bei Haustieren ist der Trend zum Übergewicht alarmierend. Deshalb gibt es in München derzeit eine spezielle Sprechstunde für besorgte Tierbesitzer. Eine Lektion für sie: Gut gemeint ist nicht immer …
Übergewicht: Besuch in der Abspeck-Sprechstunde

Gestresste Kaninchen können Magengeschwüre bekommen

Stress schlägt Kaninchen auf den Magen. Sie können sogar ein Magengeschwür entwickeln. Geht es ihnen schlecht, zeigen sie das unter anderem durch Zähneknirschen. Halter sollten dann den Tierarzt aufsuchen und das Umfeld der Kaninchen verändern.
Gestresste Kaninchen können Magengeschwüre bekommen

Jetzt Nistkästen für Stare aufhängen

Stare sind meist gerngesehene Gäste im Garten. Wer die Vögel bei der Aufzucht ihres Nachwuchses beobachten möchte, sollte ihnen einen geeigneten Platz dafür einrichten. Am besten geht das mit einem Nistkasten.
Jetzt Nistkästen für Stare aufhängen

Tiere gehören nicht ins Karnevalskostüm

Karneval ist ein Spaß für Groß und Klein. Bloß für Haustiere sind die Feierlichkeiten wegen des Lärms und der Menschenmengen oft stressig. Hundehalter sollten außerdem darauf verzichten ihre Vierbeiner in eine Verkleidung zu stecken.
Tiere gehören nicht ins Karnevalskostüm

Ausgefallene Fütterung ist für Fische kein Problem

Fische zu halten, ist ein anspruchsvolles Hobby. Es benötigt Zeit und Wissen, um für die teils exotischen Wesen optimale Bedingungen zu schaffen. Dazu gehört auch eine korrekte Fütterung.
Ausgefallene Fütterung ist für Fische kein Problem

Piranhas brauchen im Aquarium viel Ruhe

Hartnäckig hält sich ihr Ruf als Mörder. Dabei machen Piranhas in freier Natur nur ihren Job als Gesundheitspolizei. Zu Hause im Aquarium sind die Fische friedlich - vorausgesetzt, die Tiere hängen sich nicht auf der Pelle.
Piranhas brauchen im Aquarium viel Ruhe

Hundeohr nicht mit Wattestäbchen reinigen

Wattestäbchen als Ohrenreiniger sollten bei Hunden tabu sein. Denn es besteht die Gefahr, dass die Tiere verletzt werden. Besser sind flüssige Lösungen.
Hundeohr nicht mit Wattestäbchen reinigen