Es geht weiter

"The Witcher": Neue Schauspieler bekannt - Ist "Star Wars"-Urgestein Mark Hamill dabei?

Fans hoffen, dass Mark Hamill eine Rolle in "The Witcher" bekommt.
+
Fans hoffen, dass Mark Hamill eine Rolle in "The Witcher" bekommt.

Die Produktion der 2. Staffel von "The Witcher" ist im vollen Gange. Netflix hat deshalb die neuen Schauspieler angekündigt - doch waren das wirklich schon alle?

  • Netflix hat neue Details zur 2. Staffel von "The Witcher" bekannt gegeben.
  • Mehrere neue Schauspieler werden ihren großen Auftritt haben.
  • Doch Fans stellen sich nur eine Frage: Wird Mark Hamill ebenfalls eine Rolle bekommen?

Die 1. Staffel von "The Witcher" ist erst seit Dezember 2019 verfügbar und die Fans freuen sich jetzt schon auf die Fortsetzung. Entsprechend versorgt Netflix die Abonnenten regelmäßig mit neuen Ankündigungen zur Serie. Die neueste davon betrifft die Schauspieler, denn neben den Figuren Geralt (Henry Cavill), Ciri (Freya Allan) und Yennefer (Anya Chalotra) werden viele neue Figuren die Handlung bereichern.

Netflix kündigt neue Schauspieler für 2. Staffel von "The Witcher" an

Die meisten neuen Gesichter stehen bei "The Witcher"* definitiv nicht zum ersten Mal vor der Kamera. Stattdessen handelt es sich größtenteils um namhaftere Darsteller, die schon in mehreren Film- und Serien-Produktionen mitgewirkt haben. Mit dabei ist unter anderem Kristofer Hivju (Tormund Riesentod in "Game of Thrones")*, dessen Auftritt als Nivellen von Netflix nun sicher bestätigt wurde.

Weitere Schauspieler sind:

SchauspielerBekannt aus diesen ProduktionenRolle in The Witcher
Kristofer HivjuGame of ThronesNivellen
Yasen AtourRobin Hood Coen
Agnes Bjorn-Vereena
Paul BullionPeaky BlindersLambert
Thue Ersted RasmussenSunday Eskel
Aisha Fabienne RossThe Danish GirlLydia
Mecia SimsonBritain's Next Top ModelFrancesca
Kim BodniaKilling EveVesemir

Lesen Sie auch: "The Witcher" - Grafik erklärt die Zeitebenen der Netflix-Serie.

"The Witcher"-Fans hoffen auf Rolle für Mark Hamill

Eine Vermutung der Fans bleibt bislang allerdings unbestätigt: So soll dem "Star Wars"-Star Mark Hamill Gerüchten zufolge ebenfalls eine Rolle angeboten worden sein: Wie das Portal Redanian Intelligence vermutete, sollte er in der 2. Staffel von "The Witcher"* die Figur Vesemir verkörpern. Dabei handelt es sich um einen älteren Hexer, der Geralt von Riva zum Schwertkämpfer ausgebildet hat. Mittlerweile ist allerdings bekannt, dass Kim Bodnia diese Rolle übernimmt. Ob Mark Hamill dennoch Teil des "The Wítcher"-Universums wird, bleibt abzuwarten.

Auch interessant: Die besten Serien - Das sind die Highlights im März 2020 auf Netflix, Sky & Co.

Video: "The Witcher" auf Netflix: Fakten über die Serie

Mehr erfahren: Schauspieler verlässt "Grey's Anatomy" - seine finale Folge wirft Fragen auf.

soa

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Das sind die Serien-Highlights von 2020

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare