Gute Entscheidung der Macher

"The Walking Dead": Weitere Figur ist tot - und Fans sind überglücklich

+
Dank Negan (Jeffrey Dean Morgan) ist eine anstrengende Figur - und kein Teil der Serie mehr.

Die "The Walking Dead"-Macher haben es geschafft, die Fans wieder glücklich zu stimmen. Eine plötzliche Wendung in der Geschichte begeistert die Zuschauer.

+++Vorsicht, es folgen Spoiler zur 10. Staffel von "The Walking Dead"+++

Haben die "The Walking Dead"-Macher es geschafft, die Fans wieder zufrieden zu stimmen? Tatsächlich sieht es ganz danach aus, denn die Folge "Was Alpha will" erhält viel Lob im Internet. Dabei handelt es sich um eine beinahe schon selten gewordene Reaktion, nachdem die Serie zuletzt ordentlich Kritik einstecken musste.

Geht es jetzt wieder aufwärts mit "The Walking Dead"? Das bleibt abzuwarten, denn es scheint nun ein komplett neuer Handlungsstrang bevorzustehen.

Das passierte in der "The Walking Dead"-Folge "Was Alpha will"

Die Macher von "The Walking Dead" hatten es in in letzten Wochen nicht leicht. So erntete beispielsweise eine seltsame Liebesszene viel Kritik*. Doch damit nicht genug: Nun kursieren auch noch Gerüchte, dass eine wichtige Figur bald sterben könnte*.

Glücklicherweise gibt es jetzt aber Positives zu berichten: Die Folge "Was Alpha will" kam sehr gut an. Der Grund ist einleuchtend, denn die Flüsterer-Anführerin Alpha (Samantha Morton) ist endlich Geschichte. Umgebracht hat sie kein Geringerer als Negan (Jeffrey Dean Morgan), der die ganze Zeit nur vortäuschte, sich ihren Leuten anzuschließen. Wie es sich herausstellte, beauftragte Carol (Melissa McBride) ihn, Alpha zu beseitigen - nachdem die skrupellose Anführerin zuvor Carols Sohn ermordet hatte. Negan hielt die Fassade lange aufrecht, bis ihm nach Alphas Plänen, ihre eigene Tochter zu töten, schließlich der Kragen platzte.

Lesen Sie auch"The Walking Dead"-Darsteller konnte Tod seiner Figur nicht glauben: "Ich hätte nicht gedacht...".

Zuschauer von "The Walking Dead" kritisieren Szene

Trotz diesem zufriedenstellenden Finale, weist die Website Nerdist auf eine Unlogik hin: Wenige Folgen zuvor wollte Carol Alpha eigenständig töten, obwohl sie Negan dazu beauftragt hatte. Ihre Rachegedanken führten schließlich dazu, dass Magna (Nadia Hilker) und Connie (Lauren Ridloff) in einer Höhle ums Leben kamen - zumindest sah es zunächst danach aus.

Die Zuschauer erfuhren später, dass Magna überlebte. Auch Connie soll noch am Leben sein, ihr Aufenthaltsort ist allerdings unbekannt. 

Auch interessant"The Walking Dead"-Macherin enthüllt - darum hatte Daryl noch nie eine Liebesbeziehung.

Video: "The Walking Dead"-Star Chandler Riggs - Das macht er heute

soa

Das sind die Serien-Highlights von 2020

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare