Streaming

"The Mandalorian" ohne Disney+-Abo? Sky soll es möglich machen

+
Der Streaming-Markt in Deutschland wird immer unübersichtlicher.

Ende März startet in Deutschland der nächste Streaming-Dienst: Disney+. Aber es gibt Pläne, das neue Angebot mit einem Pay-TV-Sender zu koppeln.

  • Disney+ startet am 24. März 2020 in Deutschland.
  • Zum Start wird es die "Star Wars"-Serie "The Mandalorian" geben.
  • Angeblich wird es Disney+-Inhalte auch in Kombination mit Sky geben.

Amazon, Netflix, Sky Ticket, maxdome, MagentaTV, Apple TV: Das sind nur einige der zahlreichen Streaming-Anbieter in Deutschland. Am 24. März 2020 wird die illustre Runde um den nächsten Dienst erweitert. Dann startet Disney+ in Deutschland mit einem umfangreichen Serien- und Filmangebot.

Disney+ könnte im Sky-Abo landen

Die Vorzeigeserie des Streaming-Dienstes dürfte die Serie "The Mandalorian" aus dem "Star Wars"-Universum sein. Diese lief schon vor Monaten in den USA bei Disney+ und Fans in Deutschland müssen seitdem auf den Start des Dienstes hierzulande warten. Diesen hatte der Disney-Konzern Mitte Januar völlig überraschend um eine Woche vorgezogen.

Wer sich also die hochgelobte Serie "The Mandalorian" oder sämtliche Marvel-Produktionen anschauen will, muss wohl ein Abo für Disney+ abschließen. Allerdings gibt es Berichte, dass Disney eine Kooperation mit dem Pay-TV-Sender Sky* anstrebt. Der britische Telegraph schreibt, dass die beiden Konzerne eine mögliche Integration von Disney+ in das Angebot von Sky planen. Noch nicht bekannt ist, ob der Deal auch für Deutschland gelten werde. Wahrscheinlich wäre es wohl.

Sollte der Fall eintreten, müssten Sky-Nutzer kein zusätzliches Disney+-Abo besitzen, um die Inhalte des Disney-Konzerns zu sehen. Eine ähnliche Vereinbarung hat Sky mit Netflix. Abonnenten eines "Sky Entertainment Plus"-Pakets - dieses enthält Sky Entertainment und Netflix - können ohne Netflix-Abo Serien und Filme des Streaming-Dienstes anschauen.

Ebenfalls spannend: Die besten Serien im Februar 2020 auf Netflix und Amazon Prime.

Disney+ im Sky-Abo: Rechnen lohnt sich

Künftig könnte das "Sky Entertainment Plus"-Paket um Disney+ erweitert werden. Allerdings ist davon auszugehen, dass Sky die Möglichkeit nutzt, den Preis des Abonnements entsprechend zu erhöhen. Aktuell kostet das 12-Monats-Abo monatlich 32,99 Euro. Das günstigste Netflix-Abo kostet aktuell 7,99 Euro und Disney+ wird 6,99 Euro monatlich kosten.

Zuschauer, die beide Dienste beziehen, müssten als 14,98 Euro zahlen. Ob sich die 18 Euro für die weiteren Sky-Serien lohnen, muss jeder für sich selbst entscheiden. Anzumerken ist allerdings: Das im Sky-Paket Netflix in HD-Qualität dabei ist. Dieses kostet normalerweise 11,99 Euro im Monat. Damit läge der Preis für Sky aber immer noch bei 14 Euro, was deutlich teurer als die Konkurrenz ist.

Mehr erfahren: "The Mandalorian" - U.S. Army widmet Baby Yoda einen Panzer – das hält das Netz davon.

Es lohnt sich eher, sich Netflix für 11,99 Euro, Disney+ für 6,99 Euro und Sky Ticket für 9,99 Euro jeweils im Monat einzeln zuzulegen. Zwar muss man dann zwischen den drei Apps hin- und herwechseln, spart sich aber immerhin vier Euro im Monat und kann auch monatlich kündigen.

Auch interessant: "The Last Kingdom" Staffel 4 so gut wie fertig: Wann geht es auf Netflix los?

anb

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare