Pedro Pascal

"The Mandalorian"-Darsteller mit starkem Coronavirus-Tweet - Fans sind begeistert

+
"The Mandalorian"-Darsteller Pedro Pascal begeistert mit einem starken Tweet zur aktuellen Coronavirus-Pandemie.

Starkes Foto mit wichtiger Nachricht: "The Mandalorian"-Darsteller Pedro Pascal heiterte seine Fans zu Zeiten des Coronavirus mit einem besonderen Tweet auf. 

  • Viele Schauspieler thematisieren das Coronavirus auf ihren Social-Media-Kanälen.
  • Dazu zählt auch "The Mandalorian"-Darsteller Pedro Pascal.
  • Mit einem Foto auf Twitter begeistert er seine Fans.

Seit Ende März ist die neue Plattform Disney+ endlich in Deutschland verfügbar - und hierzulande sowie in vielen weiteren Ländern, kommt insbesondere eine Serie des Streamingdiensts sehr gut an: "The Mandalorian". Doch wer steckt eigentlich unter der Maske der Hauptfigur? Tatsächlich ist das kein Geringerer als Pedro Pascal, der sich bereits als Oberyn Martell in der Erfolgsserie "Game of Thrones" einen Namen gemacht hat.

Auf Twitter hat der Darsteller übrigens schon mehr als 400.000 Follower. Einige dieser Fans machte Pascal nun mit einem besonderen Tweet sehr glücklich.

"The Mandaorian"-Darsteller Pedro Pascal veröffentlicht Tweet zu Coronavirus

Die Menschen weltweit denken aktuell vor allen Dingen über ein Thema nach: das Coronavirus. Schauspieler müssen sich ebenfalls mit der Pandemie auseinandersetzen, denn so wurden beispielsweise bereits mehrere Film- und Serienproduktionen auf unbestimmte Zeit verschoben*.

Auch "The Mandalorian"-Darsteller Pedro Pascal beschäftigt die Krise. Entsprechend veröffentlichte er kürzlich einen Tweet mit einer wichtigen Nachricht an seine Fans:

Das Bild zeigt eine Szenen aus "The Mandalorian"*, auf dem Pascal zu sehen ist. Darüber befindet sich ein zweites Foto einer Krankenpflegerin, die sich in einer ähnlichen Pose wie die Hauptfigur der Disney-Serie bewegt. Über dem Foto nutzt der Schauspieler den Hashtag "#Warriors2020" (Krieger 2020), um auszudrücken, dass insbesondere Menschen in der Medizin-Branche die wahren Helden unserer Zeit sind.

Lesen Sie auchSicherheitslücken bei Disney+ - Darum sollten Sie Ihr Passwort nicht weitergeben.

"The Mandalorian"-Fans sind begeistert von Pascals Tweet

Pascals Tweet stößt bei seinen Fans auf Zustimmung. Viele danken ihm dafür, Ärzten und Krankenpflegern besondere Aufmerksamkeit zu schenken, da deren Arbeit aktuell besonders wichtig ist. So schreibt beispielsweise eine Nutzerin: "Vielen Dank, dass du in diesen Zeiten den Krankenpflegern besondere Aufmerksamkeit entgegenbringst. Das bedeutet mir sehr viel." Ein weiterer Fan erwähnt: "Manche Helden tragen keine Umhänge", woraufhin eine zweite Person antwortet: "Aber manche tragen Laborkittel."

Übrigens: Neue Folgen von "The Mandalorian"* erscheinen wöchentlich auf Disney+. Wer noch kein Abo des Streamingdiensts besitzt, kann für 6,99 Euro pro Monat* auf das Angebot zugreifen.

Auch interessantDisney+ mit wichtigem Schritt - Streaming-Qualität wird zum Deutschland-Start reduziert.

Video: Fans sind begeistert - Baby Yoda trifft auf George Lucas

Mehr erfahrenSchneller als Netflix: "The Mandalorian" auf Disney+ soll eine 3. Staffel bekommen.

soa

Das sind die Serien-Favoriten der Stars

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare