Nach nur einer Staffel

Netflix setzt weitere Serie mit beliebtem "Vampire Diaries"-Star ab

Wie geht die Geschichte der Netflix-Serie "V Wars" weiter? Das werden Fans leider nie erfahren.
+
Wie geht die Geschichte der Netflix-Serie "V Wars" weiter? Das werden Fans leider nie erfahren.

Es ist wieder geschehen: Netflix hat eine weitere Serie nach nur einer Staffel beendet. Jetzt müssen Fans von Schauspieler Ian Somerhalder stark sein.

  • Netflix hat eine Serie abgesetzt, die erst im Dezember 2019 gestartet ist.
  • "Vampire Diaries"-Star Ian Somerhalder spielte die Hauptrolle.
  • Eine zweite Serie wurde vorzeitig beendet.

In den letzten Monaten sind viele neue Serien bei Netflix gestartet. Einige davon, wie beispielsweise "The Witcher", "Ragnarök" oder "Locke & Key", erhalten eine 2. Staffel, was vermutlich mit hohen Klickzahlen zusammenhängt. Der Streamingdienst entscheidet sich aber auch gelegentlich gegen eine Fortsetzung. "V Wars" mit "Vampire Diaries"-Star Ian Somerhalder wurde beispielsweise nach nur einer Staffel abgesetzt. Gleichzeitig ist für eine weitere Produktion schon vorzeitig Schluss.

Netflix setzt mehrere Serien ab - und jetzt ist "V Wars" an der Reihe

In letzter Zeit mussten sich Abonnenten von einer Handvoll Netflix-Serien* verabschieden, denn der Streamingdienst hat nicht nur im Fall von "V Wars" die Reißleine gezogen. Auch "Insatiable"* wurde nach zwei Staffeln beendet, obwohl die Geschichte Spielraum für eine Fortsetzung offen gelassen hatte. Einige Wochen später dann die nächste traurige Nachricht: "Messiah" endet ebenfalls* - und das nach nur einer einzigen Staffel. Grund dafür soll unter anderem die Coronavirus-Pandemie sein.

Weshalb mit "V Wars" nach der 1. Staffel Schluss ist, verriet Netflix allerdings nicht. Das Magazin Deadline will allerdings erfahren haben, dass der Streamingdienst weiterhin an einer Zusammenarbeit mit Ian Somerhalder interessiert sei. Der Schauspieler könnte also bald schon in einer anderen Serie auftreten oder sogar Regie führen.

Darum geht es in "V Wars": Eine mysteriöse Krankheit verwandelt unzählige Menschen in "Vampire", die für die Überlebenden eine immer größere Gefahr darstellen. Dr. Luther Swann (Somerhalder) macht es sich schließlich zur Aufgabe, mehr über die mörderischen Kreaturen herauszufinden und diese eventuell gar zu stoppen, bevor die gesamte Menschheit den Monstern zum Opfer fällt.

Lesen Sie auch"Locke & Key" - Netflix bestätigt Dreh der 2. Staffel - Wann geht es weiter?

Und noch eine Netflix-Serie endet vorzeitig

Auch für "October Faction" ist nach nur einer Staffel Schluss. In der Horror-Serie geht es um ein Monsterjäger-Ehepaar, die ihre Zugehörigkeit zu einer geheimen Organisation um jeden Preis geheim halten wollen. Der Grund für die Absetzung ist ebenfalls nicht bekannt.

Auch interessant"Ragnarök": 2. Staffel bestätigt - Wann geht es weiter?

Video: "The Vampire Diaries"-Stars bringen eigenen Bourbon auf den Markt

Mehr erfahren"Der Brief für den König": Wird es eine 2. Staffel der Fantasy-Serie geben?

soa

Das sind die Serien-Favoriten der Stars

Wenn Helene Fischer mal nich auf der Bühne steht, schaut sie sich auch gerne mal eine Serie an. Bild der Frau weiß auch, was ihr gefällt: Als wahrer Country-Fan mag sie "Nashville" ganz besonders. Die Serie handelt von einer Country-Sängerin, die am Ende ihrer Karriere angekommen ist.
Der Musiker Ed Sheeran schreibt gerne romantische Songs. Eine seiner Lieblingsserien ist allerdings alles andere als romantisch. "Family Guy" setzt nämlich mehr auf Satire und Komik. In einer Folge wird der Sänger übrigens sogar erwähnt - wie Radio Hamburg berichtet.
Barack Obama schaut Fernsehen? Ja, der ehemalige Präsident der USA sieht sich sogar gerne mal die ein oder andere Serie an. Zu seinen Favoriten zählen das hochgelobte Krimidrama "The Wire" sowie "Breaking Bad".
Doch nicht nur Barack Obama ist ein großer Fan von "Breaking Bad". Auch Sängerin Rihanna kann mit der spannenden Geschichte um Hauptfigur Walter White etwas anfangen und hat die Serie bis zu ihrem Finale verfolgt.
Das sind die Serien-Favoriten der Stars

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare