Nicht gut

„Outer Banks“: Unlogische Szene in 2. Staffel macht Fans sauer

 Die Hauptdarsteller der Netflix-Serie „Outer Banks“.
+
Fans der Netflix-Serie „Outer Banks“ hoffen auf eine 3. Staffel.

Die Netflix-Serie „Outer Banks“ kommt bei den Netflix-Nutzern gut an. Dennoch sind nicht alle Zuschauer mit dem Handlungsverlauf zufrieden.

Mittlerweile sind zwei Staffeln des Teen-Thrillers „Outer Banks“ auf Netflix* verfügbar. Seitdem die Fortsetzung im Juli 2021 erschienen ist, befindet sich die Serie außerdem in den Netflix-Top-10 (Stand: 18. August 2021). Offensichtlich erfreut sich die Produktion großer Beliebtheit. Dennoch müssen die Macher auch negative Kritiken über sich ergehen lassen. Ein Schicksal, das viele populäre Serien immer wieder trifft. Auch der französische Hit „Lupin“ wurde für unzählige Logikfehler bemängelt, die sich in die Handlung geschlichen haben. Gleiches gilt für „Outer Banks“.

+++Vorsicht, es folgen Spoiler zur 2. Staffel von „Outer Banks“+++

„Outer Bank“ auf Netflix: Fans regen sich über Szene der 2. Staffel auf

Da es sich bei „Outer Banks“ um eine Thriller-Serie handelt, ist es kaum verwunderlich, dass die Zuschauer gelegentlich um ihre Lieblingsfiguren bangen müssen. Tatsächlich sah es in der 3. Folge der 2. Season danach aus, als würde Sarah (Madelyn Cline) sterben, nachdem sie angeschossen wurde. Sie verliert viel Blut, allerdings gelingt es John B (Chase Stokes), sie rechtzeitig zu einem Arzt zu bringen. Dieser tut alles in seiner Macht stehende, jedoch scheint er Sarah nicht vor dem Tod bewahren zu können. Die Zuschauer müssen sich dennoch nicht von der Protagonistin verabschieden, denn sie überlebt wie durch ein Wunder.

Eben jene Szene stand unter heftiger Kritik. Auf Twitter ließen einige Nutzer ihrer Wut freien Lauf, da es keinen Sinn ergibt, dass Sarah überlebt, nachdem sie so viel Blut verliert. „Ich verstehe, dass es zu vielen unrealistischen Ereignissen in ‚Outer Banks‘ kommt, aber die wohl unlogischste Stelle ist die, als Sarah angeschossen, operiert, für tot erklärt wird und anschließend wacht sie wieder auf und läuft sofort herum, als hätte sie nur einen kleinen Kratzer gehabt“, schreibt beispielsweise eine Person auf Twitter.

Lesen Sie auch: Netflix-Rekord gebrochen: Deutscher Horror-Film ist im Ausland ein riesiger Erfolg.

„Outer Banks“: Wann erscheint die 3. Staffel auf Netflix?

Ob sich Netflix ähnliche Fehler in Zukunft erlaubt? Das wird sich noch zeigen, denn bisher ist unklar, ob es eine 3. Staffel von „Outer Banks“ geben wird oder nicht. Da die Serie gut ankommt, ist aber davon auszugehen, dass die Geschichte weitererzählt wird. (soa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: 2. Staffel von „Into the Night“: Netflix enthüllt Startdatum des Überraschungs-Hits.

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare