Weihnachtsserie

„Dash & Lily“ auf Netflix: Erscheint noch eine 2. Staffel?

Eine Szene der Netflix-Serie „Dash & Lily“.
+
Fans der Netflix-Serie „Dash & Lily“ hoffen auf eine 2. Staffel.

Mit der Weihnachtsserie „Dash & Lily“ bereitet sich Netflix schon jetzt auf die winterlichen Monate vor. Doch wird es demnächst auch eine 2. Staffel geben?

In den Supermärkten sind unzählige Weihnachtssüßigkeiten zu finden, Geschenke werden eingekauft und der ein oder andere beginnt schon zu dekorieren. Die Vorbereitungen für Weihnachten sind im vollen Gange, weshalb sich auch Netflix* diesem Trend anpasst. Mit der neuen romantischen Serie „Dash & Lily“ kommen weihnachtliche Gefühle auf – und das schon im November.

Fans der ersten acht Folgen dürften sich die berechtigte Frage stellen, ob es im nächsten oder übernächsten Jahr eine Fortsetzung der Romcom geben wird. Wir verraten, was Netflix zu einer möglichen 2. Staffel zu sagen hat.

„Dash & Lily“ auf Netflix: Darum geht es in der romantischen Weihnachtsserie

Was passiert, wenn man ein Notizbuch mit einer Nachricht in einer Bibliothek versteckt? Die Schülerin Lily (Midori Francis) wagt das Experiment – mit positiven Folgen: Sie erhält eine schriftliche Antwort von Dash (Austin Abrams), mit dem sie fortan mithilfe des Buches kommuniziert. Mit Entsetzen muss sie allerdings feststellen, dass Dash Weihnachten hasst, während sie sich als großer Fan der winterlichen Festtage outet. Sie beschließt, ihm zu beweisen, dass Weihnachten die wohl schönste Zeit des Jahres ist. Gleichzeitig überlegen die beiden, sich einmal persönlich zu treffen.

Lesen Sie auch: Netflix: Diese Filme und Serie erscheinen in der Woche ab dem 23. November 2020.

Video: Trailer zur 1. Staffel der Netflix-Serie „Dash & Lily“

„Dash & Lily“: Wird es eine 2. Staffel auf Netflix geben?

Hätten Sie es gewusst? Die Netflix-Serie „Dash & Lily“ basiert auf dem Roman „Dash & Lily: Ein Winterwunder“ (werblicher Link) von David Levithan. Fans der Buch-Vorlagen wissen bereits, dass es zwei zusätzliche Bände gibt, die als Grundlagen für weitere Staffeln dienen könnten. Ist das Grund genug für Netflix, eine Fortsetzung in Auftrag zu geben? Bislang hält sich der Streamingdienst bedeckt. Vermutlich müssen „Dash & Lily“-Fans noch einige Wochen warten, bis es Informationen zu einer möglichen 2. Staffel gibt.

In der Zwischenzeit können Netflix-Nutzer weitere Neuerscheinungen genießen. Fast jeden Tag im November wandern neue Filme und Serien ins Angebot des Streaming-Giganten. (soa) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant: Netflix setzt Horror-Serie ab – und Serien-Schöpfer spricht offen über Requisiten-Diebstahl.

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Das sind die Serien-Highlights von 2020

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare