Bridgerton Staffel 2

„Bridgerton“ auf Netflix: Kommt eine 2. Staffel? Lady Whistledown lässt die Bombe platzen

Daphne Bridgerton und Lady Violet Bridgerton, aus der neuen Netflix-Serie „Bridgerton“.
+
Die erste Staffel der Netlix-Serie „Bridgerton“ ist ein großer Erfolg — wird es eine zweite Staffel geben?

Der neue Netflix-Serienhit „Bridgerton“ ist im Dezember 2020 an den Start gegangen. Jetzt steht fest, ob es eine 2. Staffel geben wird oder nicht.

„Bridgerton“ auf Netflix: Lady Whistledown kündigt die 2. Staffel in einem Brief an

Update vom 22. Januar 2020: Unzählige Zuschauer weltweit haben sich „Bridgerton“ auf Netflix* angesehen. Es ist deshalb nicht überraschend, dass die Serie von „Grey‘s Anatomy“-Schöpferin Shonda Rhimes um eine 2. Staffel verlängert wurde. Die freudige Nachricht verkündete passenderweise keine Geringere, als die mysteriöse Lady Whistledown auf Twitter:

„‘Bridgerton‘ wird offiziell mit einer 2. Staffel zurückkehren“, verrät Lady Whistledown. Ihrem Brief ist zu entnehmen, dass die Schauspieler im Frühling 2021 ans Set zurückkehren werden. Weitere Details möchte sie aktuell noch nicht verraten. Entsprechend nennt sie auch keinen konkreten Starttermin der neuen Season. Sollten die Dreharbeiten trotz Corona reibungslos verlaufen, könnte Staffel 2 von „Bridgerton“ aber schon im Winter 2021 erscheinen.

„Bridgerton“: Die Netflix-Serie basiert auf Buchreihe von Julia Quinn

Nachricht vom 28. Dezember 2020: Der Online-Streaming-Dienst Netflix hat im Dezember so einige neue Staffeln herausgebracht. Eine der neuen Serien ist „Bridgerton“, welche auf der gleichnamigen Buchreihe von Julia Quinn beruht. Nur wenige Tage nach der Erstveröffentlichung am 25. Dezember 2020 schreien die Fans bereits nach einer 2. Staffel. Ob diese kommt oder nicht, hängt allerdings von vielen Faktoren ab.

Lesen Sie auch: „Fate: The Winx Saga“ auf Netflix: Wird es eine 2. Staffel geben?

„Bridgerton“: Worum geht es in der neuen Netflix-Serie?

Die Serie basiert auf der achtteiligen Romanreihe von Julia Quinn, die von den acht Bridgerton-Geschwistern und deren Suche nach Liebe erzählt. Staffel 1 behandelt dabei das Leben der ältesten Schwester Daphne Bridgerton. Daphne muss auf ihrem Weg, die große Liebe zu finden, einige Hürden überwinden. Zum einen sortiert ihr älterer Bruder rigoros die Liebhaber aus und verringert so den Kreis der Auserwählten. Zum anderen kocht die Gerüchteküche der Londoner High Society über und Daphne muss für Klarheit sorgen. Die Situation scheint aussichtslos, bis ihr der begehrteste Junggeselle über den Weg läuft.

Lesen Sie auch: Netflix: Diese Filme und Serien starten im Januar 2021.

Trailer zur Netflix-Serie „Bridgerton“

Mehr erfahren: „How to Get Away with Murder“: Wann zeigt Netflix die 6. Staffel?

„Bridgerton“ auf Netflix: Wird es eine 2. Staffel geben?

Aktuell (Stand: 28. Dezember 2020) gibt es noch keine konkreten Aussagen, wann die zweite Staffel kommt. Fans der Serie dürfen aber erstmal aufatmen, denn eine zweite Staffel wird es geben. Wie die Seite „What‘s on Netflix“ verriet, wird die Staffel bereits produziert. Haben die Produzenten von „Bridgerton“ bereits geahnt, dass sich die Serie innerhalb kürzester Zeit den ersten Platz unter den beliebtesten Serien auf Netflix sichern würde? Ob dem so ist oder nicht: Der Erfolg zeigt, dass sie alles richtig gemacht haben.

Fans dürfen sich also auf eine zweite Staffel freuen, auch wenn sie sich noch etwas gedulden müssen. Aufgrund der aktuellen Pandemie mussten die Dreharbeiten unterbrochen werden. Dadurch verschiebt sich sicherlich auch das Startdatum für die neue Staffel. (swa)*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant: Streaming-Marathon im Lockdown: Zehn Serientipps auf Netflix, Amazon Prime und Co..

Darf man Streaming-Abos mit Freunden teilen?

Ein Account, mehrere Zuschauer: Gerade bei Videostreaming-Diensten ist das Teilen von Zugängen populär. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Ob Netflix, Prime Video oder Rakuten: Die Vertragsbedingungen der meisten Videostreaming-Dienste ähneln sich. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn
Jens Fusbahn ist Fachanwalt für Medienrecht. Foto: Frank Beer/dpa-tmn
Christian Bekker vom Telekommunikationsportal "Teltarif.de". Foto: Christian Bekker/dpa-tmn
Darf man Streaming-Abos mit Freunden teilen?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare