Netflix

„Bridgerton“-Hauptdarsteller verlässt die Serie vorzeitig – darum ist er nicht mehr dabei

Szene der Netflix-Serie „Bridgerton“.
+
Regé-Jean Page und Phoebe Dynevor im Netflix-Hit „Bridgerton“

Überraschenderweise wird ein Hauptdarsteller der Netflix-Hitserie „Bridgerton“ in Staffel 2 nicht mehr dabei sein.

Schlechte Nachricht für alle „Bridgerton“*-Fans: Hauptdarsteller Regé-Jean Page, der in der erfolgreichen Netflix-Serie den Duke of Hastings spielt, wird in der zweiten Staffel nicht mehr zu sehen sein. Fans hofften, dass es sich um einen verspäteten Aprilscherz handelt, aber Pages Abgang steht fest. Der Schauspieler hat sich mittlerweile dazu geäußert.

„Bridgerton“ auf Netflix: Regé-Jean Page äußert sich zu seinem Ausstieg

Nachdem Pages Ausstieg aus der beliebten Netflix-Serie auf der offiziellen „Bridgerton“-Instagram-Seite verkündet wurde, sprach der 31-Jährige gegenüber dem Magazin Variety darüber. Demnach sei es immer der Plan gewesen, dass er nur in einer einzigen Staffel mitspielt. In der Tat sei dies einer der Reize der Rolle für ihn gewesen: „Ich dachte mir‚ ‘Das ist interessant‘, denn dann fühlte es sich wie eine limitierte Serie an. Ich komme rein, trage meinen Teil bei und dann geht es mit der Bridgerton-Familie weiter.“

Page erklärte zudem, dass ihm die Idee einer Anthologie-Serie besonders gefalle. So wie jedes Buch der Liebesgeschichte einer anderen Figur gewidmet ist, gelte selbiges für die Staffeln der Netflix-Serie. Dadurch wisse das Publikum auch, dass die jeweilige Handlung am Ende jeder Season abgeschlossen ist. Es sei daher wichtig, die Handlungsbögen zu einem guten Abschluss zu bringen und einen guten Abgang zu schaffen.

Lesen Sie auch: „Bridgerton“ auf Netflix: Neue Hauptdarstellerin gefunden – ihre Rolle ersetzt Daphne.

Nach „Bridgerton“: Regé-Jean Page in zwei Filmen zu sehen

Auch wenn Page nicht für Bridgerton zurückkehrt, wird er nicht vollständig von der Bildfläche verschwinden. Er hat bereits für zwei große Filmproduktionen unterschrieben: Page wird an der Seite von Ryan Gosling und Chris Evans in dem kommenden Netflix-Film "The Gray Man" zu sehen sein. Außerdem übernimmt er die Hauptrolle in der kommenden Verfilmung von "Dungeons & Dragons".

Derweil wird „Bridgerton“ ohne Page voraussichtlich noch in diesem Jahr fortgesetzt. Einen konkreten Termin für die zweite Staffel hat Netflix allerdings noch nicht verraten. (ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: Absetzung beschlossen: Amazon Prime Video verliert beliebte Serie nach nur wenigen Staffeln.

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare