1. come-on.de
  2. Leben
  3. Serien

George R. R. Martin begeistert von „House of the Dragon“: „Genau so, wie ich meine Fantasy mag“

Erstellt:

Von: Sophie Waldner

Kommentare

Die „Game of Thrones“- Vorgeschichte „House of the Dragon“ soll 2022 endlich ausgestrahlt werden. Der Autor George R. R. Martin äußerte sich über die erste Folge.

Die Fantasy-Serie „House of the Dragon“ basiert auf dem Roman „Fire & Blood“ von George R. R. Martin aus dem Jahr 2018. Erzählt wird darin die Geschichte des Hauses Targaryen. Diese spielt sich etwa 300 Jahre vor den Ereignissen in „Game of Thrones“* ab. Nachdem der US-Sender HBO Millionen an einem abgesagten Prequel verschwendet hatte, ist es nur sinnvoll, dass der Autor selbst einen Blick auf die 10-teilige Serie „House of the Dragon“ werfen wollte.

Olivia Cooke als Alicent Hightower und Rhys Ifans als Otto Hightower in der Game of Thrones-Vorgeschichte „House of the Dragon“
Olivia Cooke als Alicent Hightower und Rhys Ifans als Otto Hightower in der „Game of Thrones“-Vorgeschichte „House of the Dragon“. © Ollie Upton/Hbo/dpa

Während der erste Versuch, die Vorgeschichte zu „Game of Thrones“ zu erzählen, scheiterte, scheint „House of the Dragon“ aber zu überzeugen. Wie die US-Webseite IndieWire berichtet, ist George R. R. Martin hellauf begeistert.

Lesen Sie auch: Game of Thrones: George R. R. Martin unterschreibt Deal für 6 neue Serien.

„House of the Dragon“: George R. R. Martin reagiert auf „Game of Thrones“- Prequel

Der Autor George R. R. Martin schrieb in seinem Blog Not a Blog über „House of the Dragon“: „Ich bin selbst ziemlich gespannt auf ‚House of the Dragon‘, wenn Sie mich fragen. Okay, ich bin kaum objektiv. Und ich weiß eine Menge von dem, was Sie sehen werden. (Ich, ähm, habe das Buch geschrieben). Außerdem ... schweigen Sie, sagen Sie‘s nicht weiter ... habe ich einen Rohschnitt der ersten Folge gesehen. Und liebte sie. Es ist düster, es ist kraftvoll, es ist viszeral... genau so, wie ich meine epische Fantasy mag.“

Über die Produzenten Ryan J. Condal und Miguel Sapochnik konnte der Autor nur schwärmend hinzufügen, dass sie eine großartige Arbeit geleistet haben und auch der „House of the Dragon“-Cast überzeugt: „Genau wie bei ‚Game of Thrones‘ werden die meisten Zuschauer nur von ein paar der Schauspieler gehört haben, aber ich denke, man wird sich in viele von ihnen verlieben. (Nur um sich später das Herz brechen zu lassen, wenn... aber nein, das wäre verräterisch).“

Lesen Sie auch: „The Witcher“-Season 2: Darum musste der tragische Tod im Laufe der Staffel passieren.

„Game of Thrones“-Prequel: Start und Besetzung von „House of the Dragon“

Ein genaues Startdatum für „House of the Dragon“ ist noch nicht bekannt. Der erste Trailer von Anfang Oktober 2021 deutet lediglich an, dass die Premiere für 2022 geplant ist.

Der „House of the Dragon“-Cast besteht unter anderen aus diesen Schauspielerinnen und Schauspielern:

RolleBesetzung
Daemon TargaryenMatt Smith
Rhaenyra TargaryenEmma D'Arcy
Alicent HightowerOlivia Cooke
Viserys I. TargaryenPaddy Considine
MysariaSonoya Mizuno
Otto HightowerRhys Ifans
Corlys VelaryonSteve Toussaint
Rhaenys VelaryonEve Best

(swa)*tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare