Bald geht es los

„Friends“: Startdatum des Sitcom-Specials in Trailer bestätigt

Die „Friends“-Hauptdarsteller kommen noch einmal in einem Reunion-Special zusammen. Dank eines Trailers ist jetzt bekannt, wann es erscheinen wird.

Schon vor mehreren Monaten wurde bekannt, dass die sechs „Friends“-Darsteller noch einmal gemeinsam in einem Reunion-Special* auftreten werden. Fans hofften daraufhin auf eine zusätzliche Staffel der Serie, die die Hauptfiguren mehrere Jahre nach dem Finale zeigt. Was ist aus ihnen geworden? Haben die Beziehungen über die lange Zeit hinweg gehalten? All diese Frage hätten neue Folgen beantworten können. Der amerikanische Streamingdienst HBO Max hat sich allerdings dazu entschieden, die Darsteller nicht noch einmal in ihre Rollen schlüpfen zu lassen.

Stattdessen bekommen die Zuschauer Aufnahmen zu Gesicht, denen kein Drehbuch zugrunde liegt. Was genau die Fans erwartet, ist nach dem ersten Trailer jedoch weiterhin unklar (siehe oben). Womöglich sprechen die Darsteller über alte Zeiten am Set von „Friends“. Der Clip enthüllt allerdings eine andere wichtige Information: das Startdatum des Reunion-Specials.

„Friends“-Reunion: HBO Max verrät Startdatum in neuem Trailer

Lange dauert es nicht mehr, denn HBO Max will die langersehnte „Friends“-Reunion schon am 27. Mai 2021 veröffentlichen. Der Streamingdienst wollte das Special schon wesentlich früher zeigen, doch aufgrund der Corona-Pandemie mussten die Dreharbeiten verschoben werden.

Wird es sich bei der Zusammenkunft der Stars nun um einen Film oder um eine Serie handeln? Der Filmdatenbank IMDb liegen derzeit keine Informationen zu einzelnen Folgen vor. Normalerweise erfahren die Betreiber schon frühzeitig erste Details zu kommenden Produktionen. Entsprechend ist davon auszugehen, dass die Reunion als Film auf HBO Max landen wird.

Neben den Hauptdarstellern Jennifer Aniston (Rachel), Courteney Cox (Monica), Lisa Kudrow (Phoebe), David Schwimmer (Ross), Matt LeBlanc (Joey) und Matthew Perry (Chandler) sollen weitere Gäste in dem Special auftreten. Laut dem Streamingdienst kommen unter anderem David Beckham, Lady Gaga, „Game of Thrones“-Star Kit Harington, Cara Delevingne, Justin Bieber und die koreanische Boyband BTS zu Wort.

Die „Friends“-Stars Matthew Perry, Courteney Cox, Matt LeBlanc, Lisa Kudrow, David Schwimmer und Jennifer Aniston kehren in einem Reunion-Special zurück.

Lesen Sie auch: Netflix-Codes: So schalten Sie Tausende versteckte Inhalte frei.

„Friends“-Reunion: Wann und wo ist die Reunion in Deutschland zu sehen?

Leider steht HBO Max hierzulande nicht zur Verfügung. Derzeit ist auch nicht bekannt, ob andere Plattformen wie Netflix oder Sky das Special zeitnah zur US-Veröffentlichung anbieten oder nicht. Es bleibt also abzuwarten, welche legalen Streaming-Wege den deutschen Fans zur Verfügung stehen werden. (soa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: „Grey‘s Anatomy“: 18. Staffel bestätigt – doch sie könnte die letzte sein.

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Rubriklistenbild: © Warner Bros/imago-images

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare