1. come-on.de
  2. Leben
  3. Serien

„Babylon Berlin“ Staffel 4: So geht es weiter mit der Erfolgsserie

Erstellt:

Kommentare

Szene der Serie „Babylon Berlin“.
Volker Bruch als Kriminalkommissar Gereon Rath und Liv Lisa Fries (Charlotte Ritter) werden auch in der 4. Staffel von „Babylon Berlin“ gemeinsam ermitteln. © picture alliance/dpa/ARD Degeto/Frédéric Batier

Die 4. Staffel von „Babylon Berlin“ ist im Kasten. Wie und wann es mit der bislang teuersten deutschen Serie weitergeht, lesen Sie hier.

„Babylon Berlin“ zählt zu den erfolgreichsten deutschen Serien aller Zeiten. Kein Wunder, denn satte 38 Millionen Euro hat die Produktion gekostet – nur für die ersten beiden Staffeln. Doch die Koproduktion zwischen ARD und Sky hat sich ausgezahlt. Nun ist bereits die 4. Staffel von „Babylon Berlin“ im Kasten. Schon bald geht Volker Bruch als Kommissar Gereon Rath wieder auf Verbrecherjagd. Der Schauspieler sorgte in der Corona-Pandemie mit der Kampagne „#allesdichtmachen“ für Aufsehen und rückte in die Nähe einer Querdenker-Partei*. Hier erfahren Sie, wann die 4. Staffel von „Babylon Berlin“ startet, wie es weitergeht und welcher Schauspieler mit an Bord sind.

„Babylon Berlin“ Staffel 4: So geht es weiter

Zum Ende der 3. Staffel von „Babylon Berlin“ erlebten die Zuschauer den New Yorker Börsencrash, der sich über die ganze Welt ausbreiten sollte. Berlin versinkt im Chaos, viele Menschen begehen Selbstmord, haben sie doch ihre ganzen Ersparnisse an der Börse verloren. Mittendrin: Kommissar Gereon Rath (gespielt von Volker Bruch) und Charlotte Ritter (Liv Lisa Fries).

In der 4. Staffel von „Babylon Berlin“ gibt es einen Zeitsprung. Die neue Staffel basiert auf dem Roman „Goldstein“ von Volker Kutscher, der von der „politischen und gesellschaftlichen Situation in Berlin von Winter 1930/31 bis zum Stennes-Putsch im April desselben Jahres“ erzählt, wie die Film- und Medienstiftung NRW in ihrer Pressemitteilung im Februar mitteilte. Damit überspringen wir gut anderthalb Jahre und befinden uns inmitten der großen Weltwirtschaftskrise. Die Konfrontationen zwischen den linken und rechten Parteien werden immer extremer und gewalttätiger.

Währenddessen muss Gereon Rath den jüdischen US-Gangster Abraham Goldstein beschatten, der aus den USA nach Deutschland gereist ist. Was anfangs wie ein normaler und eher langweiliger Auftrag aussieht, gestaltet sich recht schnell zu einer fesselnden und nervenkitzelnden Angelegenheit. Die 4. Staffel von „Babylon Berlin“ findet ihren Höhepunkt schließlich im Stennes-Putsch, einer parteiinternen Auseinandersetzung innerhalb der Nationalsozialisten. Wie weit sich die Drehbuchautoren und die drei Regisseure an die Romanvorlage halten, bleibt fraglich.

„Babylon-Berlin„
Gereon Rath (Volker Bruch) in einer Szene der dritten Staffel der Serie „Babylon Berlin“. Die Welt versinkt in der Wirtschaftskrise. © Frederic Batier/X Filme Creative Pool/Degeto/WDR/Sky/Beta Film/ARD/dpa

Wann startet die 4. Staffel von „Babylon Berlin“?

Aufgrund der Corona-Pandemie sowie der aufwendigen Produktion mussten die Dreharbeiten pausieren und verschoben werden. Doch bei den „Babylon Berlin“-Fans ist ohnehin stets Geduld gefragt. Schon zwischen der zweiten und dritten Staffel lagen über zwei Jahre Wartezeit. Die 4. Staffel von „Babylon Berlin“ wurde zwischen März und September 2021 in der deutschen Hauptstadt gedreht werden*, wie die dpa berichtet. Ein genauer Starttermin wurde offiziell noch nicht verkündet, doch wir dürfen uns wohl im Frühjahr 2022 auf neue Folgen der Erfolgsserie freuen. Die 4. Staffel ist zuerst beim Bezahlsender Sky zu sehen, Monate später zeigt dann „Das Erste“ die neuen Folgen im Free-TV.

Lesen Sie auch: Mehr „Babylon-Berlin“-Staffeln für die ARD denkbar.

„Babylon Berlin“ Staffel 4: Das ist die Besetzung der neuen Staffel

Die Protagonisten Volker Bruch und Liv Lisa Fries sind auch in der 4. Staffel von „Babylon Berlin“ dabei. Ob aus dem Kriminalkommissar und seiner Assistentin ein Liebespaar wird, darüber darf spekuliert werden. Wie kino.de berichtet, dürfen wir zudem auf einige bekannte Gesichter aus der Serie gespannt sein. Laut Redaktionsnetzwerk Deutschland sind mit Sänger Max Raabe und „Vikings“-Star Lenn Kudrjawizki weitere prominente Namen an Bord. Das ist die Besetzung der 4. Staffel von „Babylon Berlin“:

(pm) *tz.de und Merkur.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare