Ferien mit Hund

Spanien-Urlaub mit Hund: Diese Hundestrände gibt es an der Costa Blanca

Eine Frau sitzt auf einem Strandstuhl in einer Bucht in Villajoyosa. Neben ihr steht ein kleiner Hund.
+
So sieht ein Spanien-Urlaub mit Hund aus: Villajoyosa an der Costa Blanca hat einen eigenen Hundestrand.

Immer mehr Gemeinden in Spanien richten eigene Hundestrände her. In der Urlaubsregion Costa Blanca gibt es über die ganze Küste verteilt einige Badestellen für Vierbeiner.

Alicante - Ein Hund gehört zur Familie und kommt deshalb bei vielen auch mit in den Urlaub. Für den perfekten Urlaub mit Hund gibt es in Spanien zahlreiche Hundestrände, zum Beispiel an der Costa Blanca*, wie costanachrichten.com* berichtet. Die Hundestrände sind an der ganzen Costa Blanca* verteilt, von Dénia im Norden bis Torrevieja im Süden.

Grundsätzlich sind Hunde an Stränden in Spanien* verboten. Doch immer mehr Gemeinden bemühen sich, eigens Badestellen für Vierbeiner herzurichten. An den Hundestränden gilt natürlich wie überall sonst auch: Die Hinterlassenschaften der Vierbeiner müssen aufgehoben werden, Sauberkeit ist oberstes Gebot. *costanachrichten.com ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare