1. come-on.de
  2. Leben
  3. Reise

Corona-Regeln, Einreise und Formulare: Was Urlauber wissen müssen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Urlaub in Spanien? Da stellt sich die Frage nach den Corona-Regeln vor Ort. Das Auswärtige Amt informiert über Einreise, Tests, Formulare und mehr.

Hamm - Die Sommerferien in Nordrhein-Westfalen und ganz Deutschland steht vor der Tür. Viele Familien sitzen möglicherweise bereits auf gepackten Koffern. Zwar ist das Coronavirus nicht mehr so präsent wie in den beiden vorherigen Jahren. Aber auch 2022 müssen sich Urlauber in Spanien an einige Regeln halten. Das Auswärtige Amt informiert über Einreise und mehr.

Urlaub in Spanien 2022: Auswärtiges Amt über Einreise und Corona-Regeln

Nach dem Chaos an den Flughäfen ist vor dem entspannten Urlaub in Spanien. So oder so ähnlich wünschen es sich zumindest wohl viele Familien in NRW, die über dem derzeit überfüllten Flughafen Düsseldorf nach Spanien reisen. Anders als noch 2021 und 2020 sind bei der Einreise aus allen EU- und Schengen-assoziierten Staaten nach Spanien keine Covid-19-Nachweise nötig. Bei der Einreise kann es jedoch zu Kontrollen der Gesundheitsbehörde kommen.

Hatten Urlauber noch Tage vor dem Flug nach Spanien ein Einreiseformular ausfüllen und abschicken müssen, fällt dieses für den Sommer 2022 weg. Der Grund: Spanien hat fast alle Corona-Regeln aufgehoben. Ein Impf-, Test- oder Genesenennachweis ist nicht mehr nötig. Zudem erfasst das Land nur noch Corona-Fälle bei über 60-Jährigen. Die Inzidenz, die sich auf die gesamte spanische Bevölkerung bezieht, wird nicht mehr berechnet.

Urlaub in Spanien: Corona-Regeln, Maskenpflicht und mögliche Formulare

Einmal in Spanien angekommen, müssen Urlauber im Sommer 2022 kaum noch Corona-Regeln beachten. Wie auch in Deutschland gilt die Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln. Selbiges gilt für Gesundheitseinrichtungen wie Krankenhäuser, Gesundheitszentren, Apotheken und für Beschäftigte in Alten- und Pflegeheimen. Kinder unter sechs Jahren sowie Personen, die aus gesundheitlichen Gründen keinen Mund-Nasen-Schutz tragen können, sind in Spanien von der Maskenpflicht ausgenommen. Zur Übersicht:

Seit dem 2. Juni 2022 hat Spanien die Corona bedingten Einreisebestimmungen aufgehoben. Reisende aus den EU-Staaten müssen seitdem keinen Nachweis mehr mit sich führen. Allerdings: Wer aus einem Nicht-EU-Staat nach Spanien reist, muss einen 3G-Nachweis vorlegen können.

Bei der Rückreise nach Deutschland müssen Urlauber im Sommer 2022 ebenso kaum etwas beachten. Wie schon bei der Einreise nach Spanien muss weder vor dem Rückflug ein Formular ausgefüllt noch ein Corona-Test gemacht werden. Reisende können sich somit voll und ganz entspannen und möglicherweise ihren Fokus aus die Kostenminimierung legen. Nicht nur Mietwagen sind besonders teuer, auch beim Buchen des Hotels in Spanien ist es im Vergleich zu den Vorjahren kostspieliger denn je.

Auch interessant

Kommentare