Eklig

Passagierin sieht, wie Essen in Flugzeug gelagert wird - und ist schockiert

+
Eine Frau prangerte im Flugzeug mangelnde Lebensmittelhygiene an.

Eine Passagierin wartet im Flugzeug auf den Abflug. Als sie zufällig mitbekommt, wie mit dem Essen umgegangen wird, das ihr serviert werden soll, ist sie schockiert.

Passagierin Jayne Wallis war auf dem Rückflug von Havanna nach Gatwick, als sie im Flugzeug eine Beobachtung machte, die sie in Sachen Lebensmittelhygiene ganz schön entsetzt zu haben scheint.

Bordverpflegung: Sandwiches in Plastiktüte bei Wischmopp gelagert

Wallis entdeckte eine Tüte am Boden des Flugzeugs, in der sie Sandwiches ausmachte. Die Plastiktüte stand direkt neben einem Wischmopp - auf dem Boden. Kurze Zeit später wurden ihr und den anderen Passagieren ebendiese Sandwiches serviert.

Die Frau prangerte nun auf der Facebook-Seite des Reiseanbieters TUI mangelnde Lebensmittelhygiene an. Sie tobte: "Danke, Tui, für das nicht so fantastische Ende meines Geschenks zum 40. Geburtstag. Eine vierstündige Verspätung in Kuba, gefolgt von der Nachricht, dass es für den Flug aufgrund eines Fehlers von Ihrer Seite keine warmen Speisen oder Verpflegung gab. Ich musste warten, während der Flughafen Notproviant für den Heimflug zusammenstellte. Schinkensandwiches wurden in Müllsäcken gelagert, nicht gekühlt und dann erneut zum Frühstück serviert. Absolut entsetzlich", beschwerte sich Wallis.

Lesen Sie hier: Sehen Sie, warum diese Frau für ihr Flugzeug-Foto im Netz ausgelacht wird?

Ein Foto auf dem Portal The Sun zeigt einen orangefarbenen Plastiksack, gefüllt mit Baguettes, ein anderes zeigt die gleichen Baguettes, die zum Frühstück und zum Abendessen serviert wurden.

TUI reagierte auf Wallis Facebook-Post mit den Worten: "Hallo Jayne, ich verstehe vollkommen, warum Sie sich darüber aufregen. Wir möchten nicht, dass Ihre Urlaubserfahrung so endet. Bitte lassen Sie mich versichern, dass wir alles tun, um Verspätungen zu vermeiden. Trotz unserer besten Bemühungen passieren sie manchmal. Unser Team wird Sie so schnell und sicher wie möglich an ihr Ziel bringen."

Auch interessant: Passagier trickst mit Gepäck - mit der Reaktion der Airline hat er nicht gerechnet.

sca

Airlines & ihre Flugbegleiterinnen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare