Bikini und Badehose sind tabu

Mallorca verbietet nackte Oberkörper

nackter Oberkörper
+
Bei nackten Oberkörpern in der Stadt gehen die Meinungen weit auseinander.

Palma de Mallorca - Auf der Lieblingsinsel der Deutschen gibt es jetzt einen Textil-Zwang. Männer mit nacktem Oberkörper und Frauen im Bikini sind in den Straßen von Palma verboten. 200 Euro Strafe!

Die Stadtverwaltung von Palma de Mallorca möchte für mehr Ordnung sorgen. Nach dem Verbot von Saufgelagen am Ballermann (3.000 Euro Strafe) hat die Stadt nun leichtbekleidete Urlauber in den Straßen von Palma im Visier. 

Wer mit nackten Oberkörper oder nur im Bikini durch die Stadt schlendert, riskiert ein Bußgeld zwischen 100 und 200 Euro, meldet die „Mallorca Zeitung“.

Das sehe eine neue Verordnung der Stadtverwaltung vor, die im Dezember verabschiedet werden soll. Ausgenommen von der Regelung seien nur der Strandboulevard und die angrenzenden Straßen.

Wer seine Urlaubskasse schonen möchte, sollte sich in Zukunft lieber sein T-Shirt überziehen.

Sex am Strand: In welchen Ländern ist was erlaubt?

tmn/dpa

Mehr zum Thema:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare