Dreist

Hier stiehlt ein Flughafen-Mitarbeiter aus dem Koffer eines Passagiers

+
Was tun, wenn das Gepäck am Flughafen geklaut wird?

Ein Flugreisender fing durch Zufall mit seiner Kamera Bilder eines Flughafenmitarbeiters ein - und zwar, wie dieser gerade etwas aus einem Koffer entwendete.

Der Mann, der den Diebstahl auf Kamera festhielt, war am Flughafen von Ibiza kurz vor dem Einsteigen ins Flugzeug auf einen Mitarbeiter aufmerksam geworden, der gerade das Gepäck verlud. Dieser stahl scheinbar gerade Wertsachen aus einem Koffer.

Flughafen-Mitarbeiter entwendet Lautsprecher im Wert von 140 Euro aus Koffer

Auf dem Video zu sehen ist ein Flughafen-Mitarbeiter, der aus einer Laptop-Tasche scheinbar unbemerkt einen Wertgegenstand entwendet. Wie der Mann, der das Video drehte, gegenüber dem Portal Diario de Ibiza berichtet, seien es Lautsprecher im Wert von 140 Euro gewesen. Der Mitarbeiter kramte sie aus dem fremden Koffer und steckte sie dann in die eigene Tasche.

Der Filmer habe nicht glauben können, was er gerade gesehen hatte, also rief er die Stewardess, um ihr das Video zu zeigen, das er gerade aufgenommen hatte. Diese gab alles an den Piloten weiter, der wiederum die Polizei alarmiert habe

Lesen Sie hier: Was Sie niemals auf Ihren Gepäckanhänger schreiben sollten.

Der Leiter des Gepäckpersonals sei zudem informiert worden, wie es heißt. Als er das Video in Augenschein genommen hatte, soll er zu dem mutmaßlichen Dieb gesagt haben: "Du weißt, dass du deinen Job verlierst." Der gestohlene Lautsprecher wurde anschließend an seinen rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben.

Auch interessant: Mann darf Rollstuhl nicht mit ins Flugzeug nehmen - dann eskaliert die Situation.

sca

Diese Dinge sollten Sie im Flugzeug unbedingt beachten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare