1. come-on.de
  2. Leben
  3. Reise

Paradiesische Insel plant Einreise ohne Quarantäne für Corona-Geimpfte

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Paradiesischer Strand auf Hawaii.
Hawaii möchte bald wieder Touristen begrüßen. © imago-images

Eine paradiesische Urlaubsdestination arbeitet an einem Plan, um den Tourismus wieder anzukurbeln – betroffen sind aber erst einmal nur Corona-Geimpfte.

Wie so viele Urlaubsdestinationen arbeitet nun auch Hawaii an einem Neustart der Reiseindustrie. Dabei will die Inselgruppe einen ähnlichen Weg einschlagen, den bereits andere gehen: Um einige Lockerungen für Touristen zu ermöglichen, plant die Regierung nun, ein System einzuführen, mit dem Corona-Geimpfte nach und innerhalb Hawaii reisen können – und das ohne Quarantäne.

Hawaii-Urlaub für Touristen bald mit Corona-Impfpass möglich?

Das neue Programm könnte dem Online-Portal Hawaii News Now zufolge schon zum 1. März starten und mit denjenigen beginnen, die bereits vollständig geimpft sind. Vor allem systemrelevante Arbeiter werden aber zunächst davon profitieren können, danach wird die allgemeine Bevölkerung folgen. „Wir hoffen, dass am 1. April alle Bürger unseres Staates, die geimpft worden sind, plus zwei Wochen, zwischen den Inseln zu fliegen können“, erklärt Vizegouverneur Josh Green laut dem Portal. Die geimpften Besucher erhalten einen elektronischen Code, mit dem sie zwischen den Inseln reisen können. Ab dem 1. Mai hofft Green, dass das Programm auch Reisen auf das Festland miteinschließen könnte.

Durch den digitalen Impfpass sollen bald schon wieder internationale Reisen angekurbelt werden. „Auf diesen Weg stellen wir unsere Wirtschaft wieder schnell her“, so Green. „Wir würden damit vermutlich bis Herbst einen riesigen Aufschwung an Besucherzahlen sehen.“ Der Zeitplan sieht vor, dass die Zahl an täglichen Besuchern sich bis in den Herbst verdreifachen – bis zu 22.000 Touristen werden dann pro Tag erwartet.

Auch interessant: Erlaubt Griechenland die Einreise dieses Jahr nur noch mit Corona-Impfung

Bisher wurden auf Hawaii mehr als 260.000 Impfdosen verabreicht, heißt es bei Hawaii News Now weiterhin. Bis zum Start des Programms schätzt Green, dass mehr als 400.000 Einwohner vollständig geimpft sein könnten. Insgesamt hat die hawaiianische Inselgruppe knapp 1,4 Millionen Einwohner. (fk)

Lesen Sie auch: Beliebtestes Urlaubsziel der Deutschen enthüllt – Es ist nicht mehr Mallorca.

Auch interessant

Kommentare