1. come-on.de
  2. Leben
  3. Reise

Fünf Skigebiete in Europa, an denen ein günstiger Winterurlaub möglich ist

Erstellt:

Von: Franziska Kaindl

Kommentare

Für viele Winterfans gehört ein Skiurlaub in der kalten Jahreszeit einfach dazu. Aber welche Skigebiete in Europa sind noch vergleichsweise günstig?

Kann ich mir einen Skiurlaub in diesem Jahr überhaupt leisten? Das ist eine Frage, die sich viele Deutsche angesichts der Energiekrise und den gestiegenen Preisen für Skipässe stellen. Einige Skigebiete verlangen rund zehn Prozent mehr als zuvor – manche sogar bis zu 20 Prozent. Wer auf die Pistengaudi trotzdem nicht verzichten will, sollte daher die Preise genau vergleichen.

Die fünf beliebtesten Skigebiete in Europa

Wintersportler wagen sich in diesem Jahr wieder öfter weiter weg, wie das Ferienhausbuchungsportal HomeToGo beobachtet hat. Die gelockerten Corona-Maßnahmen sorgen offenbar dafür, dass Reisende sich über die Landesgrenzen hinaus über Angebote informieren. Unter den am meisten gesuchten Skigebieten befinden sich:

  1. Zillertal, Österreich (Skipass-Preis: 65 Euro)
  2. Livigno, Italien (59 Euro)
  3. Flachau, Österreich (61 Euro)
  4. Oberstdorf, Deutschland (57,50 Euro)
  5. Ischgl, Österreich (67 Euro)
Zwei Skifahrer vor Bergpanorama
Besonders günstigen Skiurlaub gibt es noch in einigen Skigebieten in Frankreich. © Josu Acosta/Imago

Sie möchten keine News und Tipps rund um Urlaub & Reisen mehr verpassen?

Dann melden Sie sich für den regelmäßigen Reise-Newsletter unseres Partners Merkur.de an.

Die fünf günstigsten Skigebiete in Europa

Preislich gesehen können Skiurlauber aber deutlich günstiger wegkommen, wenn sie nicht auf die alljährlichen Skiort-Favoriten setzen, wie der Ski-Index 2023 von HomeToGo zeigt. Folgende Skigebiete in Europa sind hinsichtlich des Tagespasses und den Übernachtungskosten pro Person am preiswertesten:

PlatzSkigebieteSkipass-Preis pro TagPreis pro Nacht (median)Gesamtpreis pro Person und Tag
1.Villard-de-Lans, Frankreich38 Euro21,17 Euro59,17 Euro
2.Garmisch-Partenkirchen, Bayern31 Euro29,67 Euro60,67 Euro
3.Valmeinier, Frankreich23,10 Euro38,42 Euro61,52 Euro
4.Les Angles, Frankreich43 Euro24,83 Euro67,83 Euro
5.Borovets, Bulgarien38,50 Euro29,83 Euro68,33 Euro

Drei der günstigen Skigebiete befinden sich somit in Frankreich. Wer lieber in der Nähe bleiben möchte, ist mit einem Skiurlaub in Garmisch-Partenkirchen gut beraten. Der deutsche Skiort hat es auch unter die Top 10 der beliebtesten Skigebiete in Europa geschafft – das Ranking wurde von der Tourismusplattform European Best Destinations auf Basis einer Online-Abstimmung unter 1,2 Millionen Reisenden weltweit erstellt.

Offenbar sind Wintersportler in der kommenden Saison auch wieder vermehrt auf der Suche nach längeren Aufenthalten – zumindest was Ferienhäuser angeht. Im Vergleich zum Vorjahr ist das Interesse laut HomeToGo um acht Prozent gestiegen. Im letzten Jahr galten aber auch noch mehr Maßnahmen bezüglich der Corona-Pandemie.

Auch interessant

Kommentare