Packliste

Diese Dinge sollten Sie zum Camping-Urlaub einpacken - und fast keiner hat sie auf dem Schirm

+
Auch Campingurlaub will geplant sein.

Sommerzeit ist Campingzeit. Doch was muss alles mit in den Campingurlaub? Wir haben für Sie die wichtigsten Dinge zusammengestellt, die dabei nicht fehlen dürfen.

Der Jahresurlaub steht bald für viele an, manche warten schon sehnsüchtig auf die Sommerferien: Wer dieses Jahr Campingurlaub geplant hat, der sollte an einige Dinge denken, die dabei nicht fehlen dürfen - die aber häufig außer Acht gelassen werden.

Zur Grundausstattung beim Camping gehört: Wasser

Es klingt so banal und ist dabei doch so wichtig: Packen Sie für den Campingurlaub unbedingt einen Kanister mit Platz für einige Liter an Trinkwasser ein. So haben Sie vorgesorgt, falls Sie mal nicht für Nachschub sorgen können. Zudem kann das Wasser im Notfall auch zum Putzen oder Waschen verwendet werden.

Lesen Sie hier: Dieser geniale Gürtel-Trick macht Sie zum Helden auf jedem Campingplatz.

Camping-Laterne und Campingkocher sind Standard

Camping-Laternen mit Batterien oder als Gaslampe dürfen bei keinem Campingurlaub fehlen. Dazu gehört auch ein funktionierender Campingkocher mit ausreichend Gasflaschen.

Lesen Sie hier: Mit diesem Trick machen Sie im Campingurlaub Lagerfeuer - ohne Anzünder und Feuer.

Kochen beim Camping: Kräuterpflanzen wie Basilikum oder Petersilie

Mit dem Campingkocher kann auf dem Campingplatz für Kulinarisches gesorgt werden. Doch wer keine Lust auf faden Tütenfraß hat, der sollte zum Campingurlaub immer ein kleines Kräuterpflänzchen mitnehmen. Basilikum und Petersilie bieten sich hier besonders an, weil sie sich mit vielen Mahlzeiten gut kombinieren lassen.

Lesen Sie hier: Auf dem Campingplatz: Wie lange hält eigentlich eine Gasflasche?

Ein scharfes Messer darf im Campingurlaub nicht fehlen

Zum Kochen, Reparieren oder Präparieren: Auch ein scharfes Messer ist für den Campingplatz unabdingbar. Damit kann Gemüse und Fleisch vorbereitet, Dinge zugeschnitten und Verschiedenes repariert werden.

Lesen Sie hier: Gehen Sie gerne campen? Warum Sie sich an diese Regeln auf jeden Fall halten sollten.

Vergessen Sie vor dem Campingurlaub nicht, den Grill einzupacken

Ein Grill im Campingurlaub ist Gold wert. Wer sich nämlich nicht nur mit Essen vom Campingkocher zufrieden geben will, für den sorgt der Grill für Abwechslung. Einweggrills, aber auch kompakte Campinggrills bieten hierfür eine solide Lösung.

Auch interessant: Deshalb sollten Sie Ihren Campingurlaub in Deutschland verbringen.

sca

Traumhafter Inselurlaub: Das sind zehn der schönsten Strände von Mallorca

Video: Neuer Trend: Glamping

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare