Lifehack

Campingurlaub: Mit diesem Trick machen Sie Lagerfeuer - ohne Anzünder und Feuer

+
Ein Lagerfeuer auf dem Campingurlaub entfachen kann ohne Anzünder zur Zerreißprobe werden.

Sie wollen in der Wildnis beim Campen ein Lagerfeuer entfachen, doch Sie haben keine Anzünder mehr? Dann greifen Sie einfach zu diesem Trick.

Sie sind schon eine Weile in Ihrem Campingurlaub unterwegs, Ihre Feuer-Anzünder haben sich bereits in Rauch aufgelöst, was also tun? Ganz einfach: Öffnen Sie sich erstmal eine Tüte Chips.

Kartoffelchips als Feuer-Anzünder

Kein Witz: Chips, etwa Kartoffel- oder Tortillachips, eignen sich ganz hervorragend, um ein Feuerchen zu entfachen. Denn sie brennen durch ihren hohen Fettanteil sehr schnell und kommen Campern, die in der Wildnis ein Lagerfeuer für das Abendessen machen wollen, dadurch gerade recht.

Lesen Sie hier: Diese Gefahren beim Wandern unterschätzen die meisten.

Mischen Sie einfach die Chips zu ein paar Holzscheiten, zünden Sie sie an und überzeugen Sie sich selbst von ihrer Feuerkraft. Wenn Sie also das nächste Mal zum Campen fahren, nehmen Sie immer eine Tüte Chips mit.

Doch auch weitere Dinge verhelfen zu einem wärmenden Feuer während des Campingurlaubs:

  • Eierkartons
  • Baumrinde
  • Späne

Dies setzt jedoch voraus, dass Sie Streichhölzer oder ein funktionierendes Feuerzeug dabei haben. Sollte das auch nicht der Fall sein, gibt es noch einen weiteren verblüffenden Trick, mit dem Sie Feuer entfachen können.

Lesen Sie hier: Auf dem Campingplatz: Wie lange hält eigentlich eine Gasflasche?

Feuer entzünden mit Batterie und Kaugummipapier

Schneiden Sie dafür das Kaugummipapier so in Form, dass zwei mit der Spitze zueinander gerichtete Dreiecke entstehen, die allerdings miteinander verbunden sind. Das Ganze sollte dann aussehen wie die Form einer Sanduhr.

Das Kaugummipapier wird für den Trick in die Form einer Sanduhr geschnitten.

Pressen Sie anschließend die zwei breiten Enden mit der glänzenden Seite auf den Plus- und Minuspol der Batterie. Die dünne Mitte des Kaugummipapiers fängt daraufhin Feuer. Seien Sie aber vorsichtig, dass Sie sich oder andere in Ihrer Umgebung nicht verletzen.

Auch interessant: Camping mit Hund in Deutschland: Hier darf der Vierbeiner mit.

sca

Das sind die elf schönsten Strände von Mallorca

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare