Knobelei der Woche

Schnelltest für Superschlaue: Wer knackt diese drei Rätsel?

Sie haben gerade noch ein bisschen Zeit zwischen zwei Meetings? Dann versuchen Sie doch mal unseren IQ-Test für Superschlaue. Das Ganze dauert nicht länger als drei Minuten.

Richtige Intelligenztests dauern oft Stunden - dieser hier ist ganz kurz. Knacken Sie diese drei Rätsel in drei Minuten, können Sie sich in Sachen Intelligenz wahrlich auf die Schultern klopfen. 

Schnelltest für Superschlaue: Knacken Sie diese drei Rätsel?

Frage 1: Im Erdgeschoss eines Hauses sind drei Lichtschalter, die mit drei Glühbirnen im Dachboden verbunden sind. Sie befinden sich im Erdgeschoss und dürfen nur einmal in den Dachboden gehen. Wie finden Sie nun heraus, welcher Schalter zu welcher Glühbirne gehört?

Frage 2: Was gehört einem Menschen, das andere viel öfter verwenden als er selbst?

Frage 3: Nach einer ausgiebigen Sauftour durch diverse Kneipen f indet ein Mann eine Münze auf dem Gehsteig. Obwohl weder Straßenlaternen den Weg erhellten noch der Mond am Himmel schien, hatte er die Münze schon von Weitem gesehen. Wie kam es dazu?

Lösung: 

Lösung Frage 1: Sie schalten den ersten Schalter ein und warten einige Minuten - dann schalten Sie wieder aus. Dann ist Schalter zwei an der Reihe. Diesen lassen Sie eingeschaltet und gehen auf den Dachboden. Die Glühbirne, die brennt, gehört zu Schalter Zwei. Die Glühbirne, die sich warm anfühlt, gehört zu Schalter Eins und die kalte Glühbirne zu Schalter Drei.

Lösung Frage 2: Es ist der eigene Name, der von anderen natürlich viel öfter benutzt wird.

Lösung Frage 3: Der Mann war am helllichten Tag unterwegs.

Weitere Rätsel aus unserer Serie:

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

Von Andrea Stettner

Gehalt: Zehn Berufe, in denen Sie super verdienen - ohne Chef zu sein

Rubriklistenbild: © fkn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare