MINT-Luft schnuppern

Ferienangebote an Hochschulen nutzen

MINT-Luft schnuppern
+
In den Osterferien etwas MINT-Luft schnuppern: Einige Hochschulen lassen ihre Ferien-Angebote während der Pandemie digital stattfinden.

Wer sich für Mathe, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik (MINT) interessiert, kann an einigen Hochschulen Ferienangebote nutzen. Das reicht vom Chemie-Experiment bis zum Schnupperstudium.

Bielefeld - Aufgrund der Corona-Pandemie sind viele Aktionen zu Berufsorientierung eingeschränkt. Einige Hochschulen bieten ihre Ferienangebote für Schülerinnen und Schüler aber auch online an, wie die Initiative „Komm-mach-MINT“ erklärt.

Die Initiative hat eine Übersicht für den MINT-Bereich zusammengestellt: Sie zeigt, an welchen Hochschulen sich interessierte Schülerinnen und Schüler etwa in den Oster- oder Pfingstferien im MINT-Bereich ausprobieren - und die Hochschulen so zumindest digital kennenlernen können.

Die Angebote können je nach Hochschule ganz unterschiedlich aussehen und richten sich zum Teil an Studieninteressierte, zum Teil an jüngere Mädchen und Jungen. Am besten informiert man sich direkt auf der Seite der Hochschule zum jeweiligen Ferien-Angebot, rät die Initiative. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare