Für produktiveres Arbeiten

An diesem Büro können sich Arbeitgeber ein Vorbild nehmen

Studien haben bestätigt, dass es Folgen für die Gesundheit haben kann, wenn man nur vor dem Computer sitzt. Ein Unternehmen will dagegen nun innovativ vorgehen.

Junge Firmen setzen mehr und mehr auf Benefits, von denen ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen profitieren. Sehr eindrucksvoll hat das nun eine IT-Firma aus Bangkok unter Beweis gestellt. 

Dem Unternehmen Inteltion ist es gelungen, die Büroräume für Arbeitnehmer innovativ zu gestalten. Nicht mehr viel erinnert in den Räumlichkeiten überhaupt an ein Büro, Kissen zieren den Raum

Das helle Holz sorgt für entspannte Atmosphäre:

An den Decken sind Stangen angebracht, damit sich Mitarbeiter sportlich betätigen können:

Sogar einen Boxsack gibt es:

An den Wänden gibt es verschiedene Spiele mit Magneten für Zwischendurch:

Auch interessant: Diese Fehler in Meeting macht fast jeder. Erfahren Sie auch, ab wann Ihr Chef Ihnen hitzefrei geben muss, und welchen Einfluss Ihre Kleidung auf Ihren Erfolg hat.

sca

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Rubriklistenbild: © Facebook / Inteltion

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare