Kinderleicht

Diese scheinbar harmlose Mathe-Aufgabe hat es in sich - werden auch Sie scheitern?

+
Können Sie diese Mathe-Aufgabe lösen?

Eine Mathe-Aufgabe, die schon Fünft- und Sechstklässler lösen können, treibt manche Erwachsene um: Können Sie die Aufgabe lösen - oder scheitern auch Sie?

Wieder treibt eine Mathe-Aufgabe Menschen den kalten Schweiß auf die Stirn - aber wirklich zu Recht? Oder ist die Aufgabe doch leichter als gedacht? Probieren Sie es aus!

Können Sie die gleiche Mathe-Aufgabe lösen wie Zwölfjährige?

Eine einfache Rechenaufgabe eigentlich. Und doch können Sie viele erwachsene Menschen nicht lösen. Schaffen Sie es mit links? Oder kommen auch Sie ins Straucheln?

Und so lautet die Mathe-Aufgabe:

6 : 2 (1 + 2)

Kommen Sie auf die richtige Lösung?

Lesen Sie hier: Frau kassiert 100 Absagen auf Bewerbungen - bis sie Detail weglässt.

Mathe-Aufgabe: Die Lösung

Behalten Sie in diesem Zahlensalat den Überblick? Die richtige Lösung verraten wir Ihnen ab 14 Uhr hier.

In der Zwischenzeit finden Sie weitere knifflige Denksportaufgaben hier auf unserer Rätsel-Seite.

Weitere Rätsel aus unserer Serie

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

Umfrage: Ihre Meinung ist gefragt

Auch interessant: "Du kannst die Uhr lesen": Stellenanzeige von Familienunternehmen wirkt richtig verzweifelt.

sca

Mit dieser Körpersprache geht das Bewerbungsgespräch schief

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare