1. come-on.de
  2. Leben
  3. Gesundheit

Habe ich Omikron? Diese Symptome können auf eine Corona-Infektion hinweisen

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Ist es nur eine Erkältung oder habe ich mich mit Omikron infiziert? Es gibt Symptome, die auf eine Infektion mit Corona hindeuten können. Worauf Sie achten sollten.

Hamm - Die Infektionszahlen in Deutschland schnellen täglich weiter in die Höhe. Vielerorts liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei einem vierstellen Wert - Tendenz steigend. Nie war die Wahrscheinlichkeit höher, sich mit dem Coronavirus zu infizieren. Wer ein leichtes Kratzen im Hals verspürt, der stellt sich wohl unumgänglich die Frage: Habe ich mich ebenfalls infiziert? Besonders die Corona-Variante Omikron ist hochansteckend. Doch was sind die Symptome bei einer Erkrankung?

Habe ich Omikron? Neue Symptome weisen offenbar auf Corona-Infektion hin

Der Krankheitsverlauf bei einer Corona-Infektion ist individuell. Wer geimpft oder genesen ist, der hat ein deutlich geringeres Risiko einer schweren Erkrankung. Doch wo liegt der Unterschied zwischen Omikron und Delta? Statistisch gesehen bringt Omikron weniger Menschen ins Krankenhaus als die im vergangenen Jahr vorherrschende Corona-Variante. Welche Auswirkungen die neue Subvariante BA.2 haben wird, ist noch nicht bekannt. In einem europäischen Land ist sie bereits vorherrschend.

Schwerwiegende Verläufe sind allerdings nicht auszuschließend. Wie Aufzeichnungen der ZOE Covid Symptom Study App belegen, treten erste Symptome drei Tage nach einem positiven Corona-Test auf. Oftmals sind es Erkältungssymptome wie Schnupfen, Kopf- sowie Halsschmerzen, Husten und Müdigkeit. Klar ist aber auch: Auch andere Corona-Varianten weisen eben jene Symptome auf. Geruchs- und Geschmacksstörungen, die bei einer Infektion mit der Delta-Variante häufig auftreten, sind bei Omikron eher selten.

Omikron: So erkennen sie eine mögliche Infektion an neuartigen Symptome

Dennoch scheinen Forscher bereits herausgefunden zu haben, wie man bereits an den Symptomen zwischen Delta und Omikron unterscheiden kann. So haben Fachleute des Center for Disease Control (CDC), eine Behörde des US-amerikanischen Gesundheitsministeriums, folgende Faktoren ausgemacht. Wichtig: Wer die folgenden Symptome bei sich feststellt, sollte umgehend einen Arzt konsultieren.

Sollten sich Haut, Nägel und Lippen ungewöhnlich verfärben, könnte dies auf einen niedrigen Sauerstoffgehalt im Blut hindeuten. Ebenso waren bei bisherigen Corona-Varianten Rückenschmerzen, Schweißausbrüche und eine kratzige Stimme eher unüblich, heißt es vonseiten der US-amerikanischen Behörde. Laut Studie liege die Hospitalisierung bei Omikron im Vergleich zu Delta bei 20 bis 25 Prozent niedriger. Zudem soll die Lunge seltener angegriffen werden. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare