Coronvirus

Mund-Nasen-Schutz: Wie sinnvoll ist das Tragen von Masken im Freien?

Ein Mann und eine Frau tragen auf einem Spaziergang Masken zum Schutz gegen das Coronavirus (Symbolbild).
+
Wer sich vor dem Coronavirus schützen möchte, muss auch draußen Maske tragen? (Symbolbild)

Während das Tragen einer Maske bisher nur in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln Pflicht ist, setzen immer mehr Menschen auch im Freien einen Mund-Nasen-Schutz auf. Doch wie sinnvoll ist das?

Berlin – Sobald die Sonne scheint und der Frühling mit wärmeren Temperaturen lockt, zieht es viele Menschen nach draußen. Während das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in Geschäften und öffentlichem Verkehr bereits seit einiger Zeit Pflicht ist, sind Masken im Park oder Wald eher eine Seltenheit. Viele fragen sich nun: Wie sinnvoll ist es, eine FFP2-Maske im Freien aufzusetzen*?

Grundsätzlich gilt: Im Freien ist die Wahrscheinlichkeit sich mit dem Virus anzustecken deutlich geringer, als in geschlossenen Räumen. Das liegt vor allem daran, dass sich Aerosole, die für die Übertragung des Virus verantwortlich sind, an der frischen Luft leichter verteilen und verdünnen. Kann allerdings der Mindestabstand, beispielsweise auf belebten Plätzen oder in der Fußgängerzone, nicht eingehalten werden, empfiehlt es sich eine Maske dabei zu haben. *24vita.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare